Der tägliche News-Service für die Hotellerie

28. April 2017
Inside

Kunden suchen Hotels meist mit Suchmaschine

91 Prozent nutzen laut einer Studie der Feedback-Plattform Trust you die Ergebnisse der Suchmaschinen wobei allein Google auf einen Marktanteil von 81 Prozent kommt. Bei der Suche geben 77 Prozent einen Begriff mit dem Wort Hotel ein, 49 Prozent suchen einen Standort und 31 Prozent kombinieren beides. Gloobi

"NH bleibt unsere Kernmarke"

Europa-Chef Stephan Demmerle erklärt im Interview, an welchen Stellschrauben in der jüngsten Vergangenheit gedreht wurde. Im Fokus der Standortsuche stehen für NH Städte mit mindestens 300.000 Einwohnern, einer guten Lage und mehr als einer Million Übernachtungen. Zudem stehen die Zeichen auf Digitalisierung mit Diensten wie "Choose your Room". Gute Platzierungen bei Bewertungsportalen tun ihr übriges zum Erfolg. Top Hotel
Local

Leipziger Hotelmarkt auf Wachstumskurs

Marken wie Motel One, Meininger, Adina, Capri by Fraser und Vienna House kündigen ihre Eröffnungen an. Bis 2020 sind 6.000 neue Betten in der sächsischen Großstadt geplant, was den Dehoga-Geschäftsführer der Region freut. Holm Retsch geht davon aus, "dass die Pläne auf realen Analysen basieren, die den Hype rechtfertigen." AHGZ

Rüdesheim signalisiert Bettensteuer-Aufschub

Die für 2018 angekündigte Abgabe von einem Euro pro Übernachtung erhitzt weiter die Gemüter der Hoteliers. Nun gibt es Hoffnung für die Kritiker, denn Rüdesheims Bürgermeister Volker Mosler favorisiert eine rheingauweite Tourismusabgabe und signalisiert, dass die Bettensteuer im nächsten Jahr wohl doch noch nicht kommt. Eine Beschlussvorlage seiner Verwaltung hat er zurückgehalten und nicht an den Magistrat weitergeleitet. FAZ
Management

Management-Verträge auf dem Vormarsch

Pachtverträge sind in der Hotellerie, gerade bei internationalen Investoren, übliche Praxis. Allerdings werden laut einer Analyse des Londoner Beratungsunternehmens HVS Management- und Geschäftsführungsverträge immer populärer. Viele Besitzer greifen heute bereits auf alternative Betreibermodelle zurück, wie etwa Verträge über Drittparteien oder gemischte Pacht-Management-Verträge. 4 Hoteliers, Top Hotel

Megatrend Robotik in vielen Lebensbereichen

Actroiden könnten künftig ungeliebte Jobs erledigen, vor allem in Branchen, in denen Nacht- und Wochenendarbeit zum Alltag gehört und Personal schwer zu finden ist, wie im Gastgewerbe. Die Lebensqualität steigt dadurch, aber den Faktor Mensch können die Geräte nicht ersetzen, meint Stefan Jung von der Inoventiq Group. AHGZ
Check-out

Die lebenden Teekarten von Berlin

Neben ihrem Tagesgeschäft im Berliner Adlon sind Volker Bruns und Kerstin Reiner Zeremonienmeister für Tee-Liebhaber. Die tägliche Royal Tea Time wird mit 40 Sorten, Tafelsilber und Etageren feinster Patisserie-Häppchen kredenzt. Leidenschaft ist ein wichtiges Stichwort für das Service-Duo, denn ohne die wird man nicht zum "Tea Master Gold", ein Titel, den weltweit nur 100 Personen führen. Welt