Tägliche News für die Hotellerie

1. April 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ex-Kempinski-CEO wehrt sich gegen Rufschädigung

Nun ist Martin Smura auch offiziell Nachfolger von Markus Semer im Amt des CEO
Anzeige

Jetzt digitalisieren, nach dem Sommergeschäft zahlen

Wer jetzt schnell ist, profitiert schon in den Sommermonaten von den Vorteilen der digitalen Gästemappe und zahlt erst ab Oktober! Wie Hoteliers die Gästemappe drei Monate kostenfrei nutzen, erfahren Sie hier: Mehr erfahren

Martin Smura (Foto) schlägt trotz Streits mit Kempinski versöhnliche Töne an. "Ich fühle mich als ehemaliger Vorstandssprecher der Gesellschaft nach wie vor verbunden", sagt der Ex-CEO. Dennoch stellt Smura klar, gegen Rufschädigung gerichtlich vorgehen zu wollen. Das Genfer Arbeitsgericht befasse sich bereits mit der Nicht-Erfüllung seines Vertrages durch Kempinski. Tophotel

Anzeige EA Counter vor9