» Inside

Jedes vierte Unternehmen verbietet alle Geschäftsreisen

Das hat eine aktuelle Mitgliederumfrage des Verbands Deutsches Reisemanagement (VDR) ergeben. Knapp ein Viertel der 123 befragten Geschäftsreise-Manager großer Unternehmen gab an, Dienstreisen bereits vollständig ausgesetzt zu haben oder dies zumindest zu planen. Für China und Italien hat bereits die Mehrzahl der Firmen ein Reiseverbot verhängt. Hotel vor9

12.18.-Gruppe erweitert Kooperation mit Kempinski

Schloss Hotel Fleesensee Foto 1218 Unternehmensgruppe

©12.18 Unternehmensgruppe

Künftig werden das Schloss Fleesensee (Foto) an der Mecklenburgischen Seenplatte und das Schloss Roxburghe in Schottland den Namenszusatz "Kempinski" tragen. Die Häuser verbleiben weiterhin im Besitz von 12.18. und auch das Management und der Betrieb erfolgen über die Unternehmensgruppe. AHGZ

Heute kostenloses Webinar zur Corona-Krise

Die Deutsche Hotelakademie informiert kurzfristig über den professionellen Umgang mit Stornierungen und gibt rechtliche Tipps rund um die aktuelle Absage von Messen und Veranstaltungen. Das Webinar findet heute von 11 bis 13 Uhr statt. Die Anmeldung erfolgt über info@dha-akademie.de

Achat Hotels positioniert sich neu

Die Untermarken wie Plaza, Premium und Comfort entfallen zugunsten der Dachmarke Achat. Nur die Premium-Budget-Brand Loginn Hotels by Achat bleibt weiterhin bestehen. Der neue Slogan lautet "Echt Gut" und im Zuge der Neuausrichtung des Unternehmens wurde auch das Corporate Design aufgefrischt. Max PR

22 europäische Städte fordern Auflagen für Airbnb

Gemeinsam appellieren sie an die Europäische Kommission und drängen auf einheitliche Vorgaben für Wohnplattformen. Bezahlbarer Wohnraum werde knapp und es gebe einen "wachsenden Druck auf die Immobilienpreise". Zu den Unterzeichnern des Aufrufs gehören unter anderem Berlin, München, Köln, Frankfurt, Amsterdam, Barcelona, Florenz, Paris, Prag und Warschau. Zeit

» Local

Immer mehr Gäste in Berlin

Das bestätigte die Berliner Tourismus- und Kongressgesellschaft, die vor allem für das zweite Halbjahr mit einem Besucherwachstum rechnet. Allein im letzten Jahr stieg die Gästezahl auf 14 Millionen, die Übernachtungen auf 34,1 Millionen. Reisen in die Hauptstadt seien trotz Coronavirus und abgesagten Veranstaltungen wie der ITB unternommen worden. Tageskarte

Steigenberger Hotel Treudelberg in Hamburg frisch renoviert

Steigenberger Treudelberg Hamburg Foto Steigenberger

©Steigenberger

Nun präsentiert sich das 131-Zimmer-Haus in elegantem Landhausstil mit modernem Ambiente und komplett modernisiert. Großflächige Stoffvorhänge, warme Holztöne und offene Kamine sorgen in den Räumen für eine luxuriöse Atmosphäre. Die zehnmonatige Kernsanierung des Traditionshauses kostete insgesamt 16 Millionen Euro. Deutsche Hospitality

Tiny-Houses für Hamm

Direkt am Dattel-Hamm-Kanal sollen zehn oder elf der Miniunterkünfte mit je 20 bis 25 Quadratmetern entstehen. Für das Hotel der besonderen Art zeichnet die Firma Diekmann verantwortlich. Allerdings ist jetzt schon klar, dass die Gebäude in circa zehn Jahren wieder weichen müssen, da das Gelände dann für den Kanalausbau gebraucht werde. WA

Arthotel Ana eröffnet nächste Woche in Oberhausen

Die Leitung übernimmt Martin Gotschewski. Das Ana Soul ist das zweite Haus von Gorgeous Smiling Hotels in der nordrhein-westfälischen Stadt. Es verfügt über 199 Zimmer auf drei Etagen. 64 Räume sind mit Küchenzeile ausgestattet. Hotel vor9 (PDF)

Neue Chefs im Steigenberger und Intercity Hotel in Berlin

Ab diesem Monat ist Peter Mikkelsen Area General Manager für die Steigenberger Hotels & Resorts in der Hauptstadt. Die Leitung für das Airport Hotel, das im Oktober eröffnet, hat Steffi Wisotzky ab April inne. Und Kathrin Schissler ist dann Leiterin des Intercity-Hotels Hauptbahnhof Berlin. Hogapage

» Management

Badhygiene in Zeiten der Coronavirus-Krise

Um Gästen mit Angst vor dem Coronavirus ein Sicherheitsgefühl zu geben, können etwa Aufsteller eingesetzt werden, die über eine frisch erfolgte Desinfektion der Sanitärbereiche informieren. Auch dezent platzierte Verkaufsdisplays mit speziellen Desinfektionsprodukten sind denkbar. Grundsätzlich sollten die hygienischen Maßnahmen im Bad auf ein Maximum erhöht werden. Gastgewerbe Magazin

Entspannung und Digital-Detox sind die Wellness-Trends

Wellness spa Paar Foto iStock Kzenon

©iStock/Kzenon

Wellness ist nach wie vor im Aufwind und hat sich im Bewusstsein der Reisenden inzwischen verankert. Die Aufenthalte werden länger und es wird mehr Geld für Wellness ausgegeben, so das Ergebnis einer Umfrage des Online-Reiseportals Beauty 24 unter 3.000 Hotelgästen, Experten und 139 Wellnesshotels. Hotel vor9

Google entwickelt seinen Assistenten weiter

Das neue System nennt sich "Duplex on the Web" und soll für Android-Phones, Smartspeaker und den Browser Chrome einsetzbar sein. Duplex kann automatisch mit Formularen auf Webseiten interagieren und zum Beispiel Kinotickets oder Mietwagen bestellen und, wenn es der User will, auch gleich bezahlen. Die Webseitenbetreiber müssen ihre Inhalte allerdings anpassen, damit Duplex gut funktionieren kann. T3N

Wie man Konflikte vermeiden kann

Chefs können Streitereien mit und unter den Kollegen vermeiden. Dazu zählt eine sorgsame Wortwahl. Arbeitsergebnisse zum Beispiel mit "erbärmlich" zu bewerten, verbietet sich. Außerdem müssen sich Chefs genügend Zeit für Mitarbeiter und ihre Sorgen nehmen, klare Verhältnisse und Verantwortlichkeiten schaffen und transparent kommunizieren. Manager Magazin

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Kaum Kulanz für ITB-Besucher bei Flügen und Hotels. Hotel vor9

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei rund 16.000 Fachkräften aus der Hotellerie und auf der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten).

» Check-out

Die Lauscher wurden überwacht

Den 85-jährigen britischen Zwillingsbrüdern Sir Frederick und Sir David Barclay gehört das traditionsreiche Londoner Hotel Ritz. Es soll für eine Milliarde Pfund verkauft werden und darüber gibt es Streit. Die drei Söhne von Sir David haben wohl einen Raum des Ritz' verwanzt und Gespräche zwischen Sir Frederick und seiner Tochter belauscht. Beim Anbringen der Wanzen wurden sie allerdings von einer Überwachungskamera gefilmt. Daraufhin hat Sir Frederick seine Neffen verklagt. Spiegel