Schon gesehen? Auf unserer Website hotelvor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Beherbergungsverbot für Gäste aus Corona-Hotspots

Corona-Sperrgebiet

©iStock /tadtratte

Laut dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband dürfen Reisende aus Risiko-Landkreisen nicht in Hotels in Baden-Württemberg, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Saarland, Sachsen und Sachsen-Anhalt übernachten. In Mecklenburg-Vorpommern gibt ein Einreiseverbot. In Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein droht Quarantäne. Dehoga

2.500 Studenten von Schweizer Hotelfachschule in Quarantäne

Die Maßnahme trifft drei Viertel der Studenten an der renommierten Schweizer École hôtelière de Lausanne (EHL). Nach Partys wurden elf Personen positiv auf das Coronavirus getestet, so dass die Behörden bis zum 28. September Quarantäne angeordnet haben. Der Unterricht soll online weitergeführt werden. Blick

Konsumklima bleibt im September auf gleichem Niveau

Trotz steigender Corona-Infektionszahlen und der Angst vor erneuten Einschränkungen bleibt das Konsumklima im September stabil. Die Konjunktur- und Einkommenserwartung legen zu, die Anschaffungsneigung hingegen ab. Die Verbraucher erwarten wie schon in den vier vorangegangenen Monaten eine weitere Erholung der Wirtschaft. GfK

STR meldet schwache Hotel-Kennzahlen

Wenig überraschend, fallen laut STR die August-Kennzahlen schlecht für Europa und Deutschland aus. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sank in Deutschland die Belegung um 41 Punkte auf 43 Prozent, die Rate um 4,5 Prozent auf 84 Euro und der Revpar um 44 Prozent auf 37 Euro. Zum Vergleich die Werte für Europa: Belegung: minus 45 Punkte auf 43 Prozent, Rate minus 13 Prozent auf 104 Euro und Revpar minus 52 Prozent auf 45 Euro. Hospitality Net

Bundesrat beschließt Verordnung zu Lebensmittelkontrollen

Künftig wird es mehr anlassbezogene Kontrollen und weniger Routinekontrollen geben. So sieht es die "Allgemeine Verwaltungsvorschrift Rahmen-Überwachung" vor, die auf Vorschlag von Ernährungsministerin Julia Klöckner vom Bundesrat verabschiedet wurde. Die Kontrolldichte bleibe erhalten. Foodwatch spricht von einer "kapitalen Fehlentscheidung". Hogapage, Top Agrar

» Local

Hessischer Hof in Frankfurt schließt für immer

Bis Jahresende ist das Haus noch geöffnet, dann ist Schluss. Donatus Landgraf von Hessen von der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen nennt als Grund die Auswirkungen der Coronakrise und die weiterhin zu erwartenden starken Umsatzeinbrüche in der Business- und Messehotellerie in Frankfurt. Tophotel

Legere Hotel bei Wiesbaden öffnet nach Umbau

Legere Hotel Taunusstein Foto Legere Hotel

©Legere Hotel

Das Haus wurde um 60 auf jetzt 91 Zimmer erweitert. Auch der Bar- und Restaurantbereich des Legere Hotels in Taunusstein bei Wiesbaden wurde komplett neugestaltet. Er bietet 120 Personen Platz und kann auch als Eventlocation genutzt werden. Die Zimmerfläche in den drei buchbaren Kategorien reichen von 15 bis 35 Quadratmeter. Pregas

Hotel in Velbert an Healthcare Fonds verkauft

Carpe Diem Hotel Velbert Foto Dereco Holding

©Dereco Holding

Das "Deal Magazin" berichtet ohne Namensnennung von einer Transaktion eines Hotels mit 22 Doppel- und neun Einzelzimmern sowie einem Pflegeheim. Käufer ist die Patrizia AG. Bei dem Objekt handelt es sich offensichtlich um das Hotel Carpe Diem in Velbert bei Wuppertal. Deal Magazin

Hotel in Egling am Starnberger See geplant

Karin und Robert Hansch betreiben eine Gastwirtschaft in Egeling und wollen schon seit Jahren zusätzlich dort ein Hotel mit Gästezimmern und einem Apartment betreiben. Der Gemeinderat hat dem Vorhaben zugestimmt. Jetzt fehlt noch das Okay des Landratsamtes. Merkur

» Management

Corona bringt das Ende der "Pi-mal-Daumen-Kalkulation"

Jeder Betrieb müsse seinen Fokus auf Profitabilität legen, seine Kosten genau kennen und konsequent seine Preise durchsetzen, sagt Wilhelm Okesson, Leiter der Dehoga-Beratung in Baden-Württemberg. Die Gewinnschwelle müsse gesenkt werden, vor allem in innerstädtischen Lagen. Ziel sei es, qualitativ statt quantitativ zu wachsen. Tageskarte

Facebook und Instagram prüfen Urheberrechte von Bildern

Das Unternehmen führt ein Tool für Urheberrechte und deren Verletzungen bei Bildern auf Facebook und Instagram ein. Damit sollen eigene Werke besser geschützt werden. Es kann gewählt werden, ob ein weltweiter oder regional eingeschränkter Abgleich mit anderen Werken erfolgen soll. Facebook prüft auch, ob beim Teilen von Beiträgen Rechte am geistigen Eigentum anderer verletzt werden. Heise

Chef gibt Nichtrauchern mehr Urlaub

Die Rauchpausen summieren sich übers Jahr und bevorteilen die Raucher, dachte sich Helmut Glas, Geschäftsführer des Landgasthofs "Jägerstübchen" im rheinland-pfälzischen Neustadt. Als Ausgleich gewährte er den Nichtrauchern unter seinen Mitarbeitern pro Jahr fünf Urlaubstage mehr. Sogar ein Raucher fand's gut, weil er nicht mehr "gedisst" wird. Rechtlich scheint die Regelung auch zulässig zu sein. Zeit

Anzeige
Reise vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Bis Ende März gibt es keine Präsenzmessen in Frankfurt. Business-Travel

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei rund 16.000 Fachkräften in der Hotellerie in der Mail und der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten)

» Check-out

Is this Paris?

Von der steinreichen künftigen Hotelerbin Paris Hilton existiert weitläufig das Bild eines oberflächlichen It-Girls, dass so ziemlich alles tut, um in die Schlagzeilen zu kommen. Ein Sexvideo auf Youtube und reihenweise bizarre Auftritte in der Öffentlichkeit festigten den Ruf. Jetzt gibt es eine Doku auf Youtube, die zeigt, wie es dazu kam und dass Paris - völlig überraschend - ganz anders ist: This is Paris (Youtube).