Schon gesehen? Auf unserer Website hotelvor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Teil-Lockdown in Deutschland wird wohl verlängert

Die zunächst nur für November vorgesehenen Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie werden wahrscheinlich bis zum 20. Dezember verlängert und teilweise verschärft. Das sieht die Beschlussvorlage für die Bund-Länder-Konferenz am Mittwoch vor. Der weitere Anstieg der Neuinfektionen sei zwar gestoppt worden, die Zahlen aber immer noch zu hoch. Das heißt, touristische Übernachtungen sind weiter verboten und Gaststätten müssen geschlossen bleiben. Tagesschau

Dehoga bereitet Verfassungsklagen vor

Urteil Klage Corona Gericht Foto iStock rclassenlayouts

©iStock rclassenlayouts

Der Dehoga will stellvertretend zwei Unternehmen bei der Klage gegen das neue Infektionsschutzgesetz vor dem Bundesverfassungsgericht unterstützen. Nach Auffassung des Verbandes kämen die jetzigen Regelungen ohne Entschädigungsanspruch einer Zwangsenteignung gleich. Tageskarte

Corona-Testpflicht in Ritter-von-Kempski-Hotels

Als Reaktion auf das neue Infektionsschutzgesetz führt die Ritter-von-Kempski-Gruppe Corona-Schnelltests für Gäste und Mitarbeiter ein. "Wenn eine hohe Aufenthaltssicherheit durch Schnelltests und ein umfangreiches und stringentes Sicherheits- und Hygienekonzept gewährleistet werden kann, gibt es keine plausiblen Begründungen für behördlich verordnete Lockdowns und Beherbergungsverbote mehr", so Eigentümer Clemens Ritter von Kempski. Tophotel

Roccoforte-Chef hat Zuversicht in der Krise

Frank Heller ist Regionaldirektor der Roccoforte-Hotels in Deutschland und glaubt, dass seine Gäste nach der Krise wiederkommen werden. Nicht zuletzt, weil sich Deutschland wegen des Corona-Impfstoffs zu einer sicheren Zone entwickeln werde. Heller befürchtet, dass viele Hotels aufgeben müssen, weil die Betreiber das Risiko tragen und Immobilieneigentümer und Banken mit in die Verantwortung genommen würden. Süddeutsche

Suitepad beruft neue Leitung für Marketing und Finanzen

Philipp Wachenfeld war bisher bereits in verantwortlicher Position im Marketing des In-Room-Tablet-Anbieters Suitepad tätig. Jetzt leitet er diesen Bereich. Matthias Weil ist Vice President Finance und für Finanzierung, Accounting, Controlling und die Leitung des Finance- und Global Sales Operations-Teams verantwortlich. Tophotel

» Local

Loreley-Hotel soll Welterbe-Status nicht gefährden

Nach Kritik der Lenkungsgruppe mit Vertretern von Kommunen, Behörden und Denkmalpflege reagiert die Planet Gruppe mit erheblichen Änderungen beim künftigen Hotel Slow Down Loreley. Die Bettenanzahl wurde um 100 auf 700 reduziert, für 120 der 260 Parkplätze soll eine Tiefgarage gebaut und statt 15 nur 10 zwei- bis vierstöckige Hotelvillen gebaut werden. Zeit

Ärger um Fassade des Super 8 Hotels in Chemnitz

In den sozialen Medien wird Missfallen über die Fassadengestaltung des Super 8 Hotels in Chemnitz geäußert und auch Stadtrat Bernhard Herrmann ist von der Ausführung überrascht. Fay Projects begründet die Veränderung mit der Abstimmung mit dem Denkmalschutz. Der Bau des 172-Zimmer-Hotels liegt vor dem Zeitplan. Es soll bereits Ende 2021 fertig sein. Tag 24

Hofbräuhaus in Traunstein will ausbauen

Derzeit hat man dort neun Zimmer, jetzt plant das Hofbräuhaus in Traunstein die Ausweitung auf 56 Zimmer. Ein Teil des Gebäudes, in dem sich momentan der Club Kafka befindet, wird abgerissen und neu gebaut. Die Stadt hat bereits die Genehmigung dafür in Aussicht gestellt. Traunsteiner Tagblatt

Füssener Bauausschuss lehnt Apartmenthotel ab

Die Allgäu Living GmbH aus Tirol will im Füssener Stadtteil Bad Faulenbach ein Apartmenthotel mit 48 Einheiten bauen. Wegen des vorgesehenen Betreibermodells lehnt der Bauausschuss das Vorhaben ab. Es wird befürchtet, dass die Anteilseigner des Projektes die Apartments als Ferienwohnung oder Zweitwohnsitz nutzen. Kreisbote

» Management

Tipps für den Umgang mit negativen Bewertungen

Bewertung Foto iStock Phoenixns

©iStock Phoenixns

Versetzen Sie sich in die Lage des Kunden, um seine Beschwerde zu verstehen. Reagieren Sie schnell, am besten innerhalb eines Tages, denn unkommentierte negative Kommentare können Ihr Image schädigen. Bleiben Sie dabei freundlich, positiv und konstruktiv. Löschen Sie keine schlechten Bewertungen. Das könnte die Verbraucher misstrauisch machen. Enplug Blog

Unternehmen können Instagram-Posts durch Texte ergänzen

Die sogenannte Guides-Funktion auf Instagram war bisher auf wenige Inhalte beschränkt. Jetzt können sie alle User nutzen und Unternehmen damit ihre Bilder von Produkten und Leistungen mit Texten ergänzen. Es ist auch möglich, die Guides einzubinden und weiterzuverbreiten, was eine Steigerung der Reichweite fördert. T3N

Heimathafen Hotels setzen im Service auf Whatsapp

Heimathafen Hotels wollten die E-Mail-Flut eindämmen und haben sich nach einer Trial-and-Error-Phase für den Einsatz von Whatsapp entschieden. Mit der Software Messenger Communication Platform konnte Whatsapp als Live-Chat und Chatbot in die Webseite integriert werden. Die Umsetzung berücksichtigt zum richtigen Zeitpunkt die Übergabe der Kommunikation an einen Mitarbeiter. Messengerpeople

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Erholungsphase der Hotellerie dauert bis 2024. AHGZ

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei rund 16.000 Fachkräften in der Hotellerie in der Mail und der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten)

» Check-out

"Rendezvous" ohne Erinnerung

Sänger Nico Santos erzählte am Freitag in der TV-Talkrunde Kölner Treff im "WDR", dass er vor seiner Pop-Karriere als Kellner in einem bekannten Kölner Hotel arbeitete. Damals hat er Lena Meyer-Landrut als Ersatzkraft im Roomservice Essen aufs Zimmer gebracht. Er selbst konnte sich erst später daran erinnern, Lena gar nicht. Macht aber nichts, denn beide haben trotzdem zusammengefunden und mit dem Song "Better" einen Hit gelandet. TZ