Schon gesehen? Auf unserer Website hotelvor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Bundesregierung prüft Erhöhung von Abschlagszahlungen

Damit folge man Vorschlägen der Länderchefs, die bereits deutlich höhere Abschlagszahlungen bei den Novemberhilfen gefordert hatten. Der Rahmen solle von 10.000 auf 500.000 Euro erhöht werden, so ihr Vorschlag. Wirtschaftsminister Altmaier und Kanzlerin Merkel deuteten Nachbesserungen an, da die bisher vorgesehenen Abschlagszahlungen in einigen Fällen zu gering seien. Börsen-Zeitung

DER Touristik will deutsche Ferienhotels an sich binden

Um in Deutschland stärker Fuß zu fassen, bietet der Reiseveranstalter Hoteliers sowohl Franchise- und Management- als auch Pachtverträge an. Man suche bestehende oder neue Hotels mit idealerweise mindestens 100 Zimmern und möglichst einer Exklusivität für DER-Gäste. "Beim Managementvertrag erwartet den Hotelier eine Gewinngarantie", sagt Dirk Burneleit von DER Touristik. AHGZ

Dehoga Berlin will Freigabe touristischer Weihnachtsreisen

Die Verwandtenbesuche zu Weihnachten "können wir nicht kontrollieren, wir sind keine Polizei und kein Ordnungsamt", sagt Thomas Lengfelder vom Dehoga Berlin. Man solle stattdessen vom 23. bis 27. Dezember touristische Übernachtungen erlauben. Und zu den Quarantäneplänen hätte man sich mehr Abstimmung gewünscht. Es seien viele Fragen zur Betreuung und Aufnahme von potenziell Infizierten noch unbeantwortet. BZ, RBB

Koncept Hotels starten Franchise-Modell

stockburger Martin koncept-hotels GF Foto Koncept Hotels

©Koncept Hotels

Die 2017 gegründete Hotelgruppe mit Häusern in Köln, Wien, Bern und Siegburg kam laut Geschäftsführer Martin Stockburger (Foto) "bisher ohne große Verluste durch die Krise“. Daher bietet Koncept Hotels im Rahmen eines Franchise-Modells individuellen Hotels Zugang zum eigenen System, das Kosteneffizienz und digitales Know-how verspricht. Der Markenname für die Franchiser ist "A lot of good Koncepts". Cost & Logis

Radisson kündigt massive Expansion bei Apartments an

Radisson Serviced Apartments Radisson RED brand Foto Radisson

©Radisson

Derzeit entfallen auf das Segment nur zehn Prozent, mit 45 Anlagen und rund 5.400 Einheiten, die bereits am Markt oder im Bau sind. Pläne sehen für Europa und den Mittleren Osten vor, die Zahl der Serviced Apartments bis 2025 zu verdoppeln. Die Radisson-Häuser sollen eigenständig oder als Mixed-Use-Einheit mit einem Hotel betrieben werden. Radisson

» Local

Ex-Kempinski-Chef Wittwer wird in Remagen aktiv

Reto Wittwer war bis 2015 Präsident der Kempinski AG und bringt sich nun als Betreiber des Vier-Sterne-Hotels The Bridge im rheinlandpfälzischen Remagen wieder ins Gespräch. Projektmanager Tom Krause sagte, dass man sich einig sei und der Schweizer Hotelmanager mit seiner in Dubai ansässigen Gesellschaft Smart Hospitality Solutions den Betrieb übernehmen werde. Rhein-Zeitung

Wittelsbacher Zollhaus in Vilshofen bei Passau gibt auf

Die Eigentümer ziehen die Reißleine und wollen aus ihrem Hotel mit 36 Zimmern ein Wohnhaus machen. "Bevor es angesichts des zweiten und eines dritten Lockdowns noch schlimmer wird, handeln wir", sagt Hotelier Jörg Haller. Vom Wittelsbacher Zollhaus in Vilshofen an der Donau bleibt demnach nur das Restaurant. Passauer Neue Presse

Sonnenhof Lam investiert in großen Wellness-Ausbau

Rund 15 Millionen Euro will der Inhaber des Hotels im oberpfälzischen Lam in die Hand nehmen, um eine großzügige Sauna- und Wasserwelt zu bauen. Herzstück der Pläne sind ein freischwebender Infinity Pool und eine Panoramasauna mit Bergblick, so Anton Staudinger. Mittelbayrische

Verhandlungen über Hotelneubau in Rünthe stagnieren

Die Projektbau GmbH will im westfälischen Bergkamen-Rünthe einen Mixed-Use-Komplex aus Hotel und Boardinghouse errichten, mit 45 Zimmern und Apartments. Doch über den Baugrund werde derzeit noch verhandelt, so Projektleiter Alfons Böcker. Der Preis sei seinem Investor noch zu hoch. Westfälischer Anzeiger

» Management

Worauf es bei kontaktlosem Fieber-Screening ankommt

Einige Hotels und Restaurants setzen zur Corona-Prävention auf Standgeräte mit Wärmebildkamera, die automatisch die Körpertemperatur messen – von Einzelpersonen oder Gruppen. Sie sollten nur in geschlossenen Räumen zum Einsatz kommen. Und es gilt unbedingt die Herstellerangaben für den korrekten Abstand einzuhalten. Zudem müssen die Linsen der Kameras sauber sein. Gastgewerbe Magazin

Krankschreibung per Telefon bis Ende März verlängert

Die telefonische Krankschreibung wird noch bis ins Frühjahr hinein möglich sein. Der Gemeinsame Bundesausschuss beschloss die Verlängerung der Sonderregelung um drei Monate bis zum 31. März. Ärzte dürfen demnach eine Arbeitsunfähigkeit nur für die maximale Dauer von einer Woche bescheinigen, mit der Option auf eine einmalige Verlängerung um weitere sieben Tage. G-BA

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Teil-Lockdown in Deutschland bis 10. Januar verlängert. Tagesschau

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei rund 16.000 Fachkräften in der Hotellerie in der Mail und der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten)

» Check-out

Gratisurlaub für Babyboom

Die Aktion der kanadischen Hotelkette Zed war als Marketing-Gag gedacht und hat doch bei einem Paar ins Schwarze getroffen. Die Beshinskis hatten das besondere Valentinstagpaket gebucht, das eine Vermietung für vier Stunden tagsüber vorsah. Zu der Aktion gehörte auch der Baby-Deal, denn wer es schaffte, dort am 14. Februar ein Kind zu zeugen, darf 18 Jahre lang kostenlos wiederkommen, natürlich am Valentinstag. RND