Liebe Leser,

dies ist die letzte Ausgabe unseres Newsletters Hotel vor9 in diesem Jahr. Wir gönnen uns und Ihrem Postfach nun eine Pause und sind ab 10. Januar wieder jeden Morgen vor 9 Uhr für Sie da. Breaking News lesen Sie in der Zwischenzeit auf unserer Website Hotel vor9. Wir danken Ihnen für Ihre Treue und wünschen Ihnen trotz Pandemie erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

Ihr Thomas Hartung (Chefredakteur)

» Inside

Kein Versicherungsschutz bei coronabedingter Teilschließung

Justitia

©iStock/seb_ra.jpg

Das Oberlandesgericht Jena hat die Klage eines Hoteliers gegen seine Versicherung abgewiesen. Ihm waren aufgrund behördlicher Anordnung zwar touristische Übernachtungen, aber nicht der Hotelbetrieb insgesamt untersagt worden. Geschäftliche Übernachtungen waren noch möglich und der Versicherungsfall sei laut Gericht somit nicht eingetreten. Zeit

Die Coronapandemie hat Berlin schon 90 Hotels gekostet

"Vor Corona hatten wir 800, jetzt sind es 711 Betriebe", sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von Berlin Tourismus & Kongress, im Interview. Durch die Pandemie fehle der Hauptstadt ein Milliardenbetrag. "Allein die ausgefallene IFA hat uns hunderttausende Übernachtungen gekostet." Eine Normalisierung sieht er in weiter Ferne. "Wir sind frühestens im Jahr 2023 wieder da, wo wir 2019 aufgehört haben." FVW

Schweizer Projekt zum Mitarbeitertausch gescheitert

Nach sechs Jahren wurde das Projekt "Mitarbeiter Sharing" zwischen Hotels in Graubünden und im Tessin eingestellt. In Graubünden gibt es eine starke Winter-, im Tessin eine starke Sommersaison. Über eine Plattform wurde der Austausch mit Unterstützung der Kantone und der Fachhochschule Chur organisiert. Gescheitert sei das Vorhaben wegen zu geringer Bekanntheit, der Sprachbarriere, Angst vor Mitarbeiterverlust und dem Aufwand für die Betriebe. SRF

Stadthotellerie steht vor Veränderungen

Laut Einar Skjerven, Chef der Skjerven Group, werde vor allem in inhabergeführten Stadthotels über eine Änderung des Konzeptes oder einen Exit nachgedacht. "Mehr als ein Fünftel der inhabergeführten Hotels erreichte während des Sommers nicht die für einen wirtschaftlichen Betrieb erforderlichen Auslastungszahlen", formulierte Skjerven auf Basis einer Umfrage. Eine naheliegende Alternative sei ein Umbau zu Serviced Apartments, meint Jan Winterhoff von Stayery. Hogapage

Amano fordert besseres Employer Branding der Branche

Zeèv Rosenberg, bei Amano für Business Development zuständig und HSMA-Vorstand, findet, dass das Gastgewerbe als Arbeitgeber attraktiver werden müsse und das bedeute mehr als höhere Gehälter. "Generell erhoffe ich mir mehr Optimismus und Menschlichkeit sowie eine bessere und offenere Kommunikation und weniger Egoismus in der Branche." AHGZ

» Local

Drei Sonnenhotels haben neue Direktoren

Sonnenresort Ettershaus Hennig Förster GM Foto Sonnenhotels

©Sonnenhotels

Die Ferienhotel-Gruppe Sonnenhotel hat für drei Standorte neue Direktoren angeheuert. Marcel Mundt übernimmt das Sonnenresort Hüttmann auf der Nordseeinsel Amrum; Henning Förster (Foto) leitet nun das Sonnenresort Ettershaus in Bad Harzburg im Harz und Ilja Evic wechselt zum Sonnenhotel Fürstenbauer im niederbayerischen Bodenmais. Hotel vor9 (PDF)

Zwei neue Hotels in Rostocker Werftdreieck verkauft

Das neue Hotel- und Büro-Ensemble auf dem Gelände der ehemaligen Neptun-Werft im Rostocker Werftdreieck beherbergt zwei Hotels, ein B&B Hotel und ein Arthotel Ana Amber. Beide Hotels wurden bereits im Laufe des Sommers eröffnet. Projektentwickler List-Develop-Commercial hat das Objekt jetzt an Union Investment verkauft. Deal-Magazin 

Hotel Gut Brandlhof in Saalfelden mit neuer Führungsspitze

Das Seminar-, Incentive- und Golfhotel Gut Brandlhof im österreichischen Saalfelden hat eine neue Doppelspitze mit Thomas Bauer und Thomas Heit. In den kommenden Monaten sollen zudem zwei Millionen Euro in die Digitalisierung des Hotels und weitere Renovierungsarbeiten investiert werden. Hogapage

Neues Familienhotel in Oberhof verschiebt Eröffnung

Das neue Familienhotel in Oberhof in Thüringen eröffnet später. Statt zu Ostern ist die Eröffnung nun im späten Frühjahr 2022 geplant. Gründe sind die Pandemie, Engpässe bei Baustoffen sowie schlechte Witterung. Die Baukosten verteuern sich deshalb um fünf Millionen auf 55 Millionen Euro. In Südthüringen

Hotel Löwen in Marschalkenzimmern umgebaut

In Dornhan, Stadtteil Marschalkenzimmern, im Landkreis Rottweil wurde "Danner's Hotel Löwen" umgebaut. Restaurant, Rezeption und Thekenbereich des Drei-Sterne-Superior-Hotels wurden modernisiert. In dem 37-Zimmer-Haus wurden Akustikdecken und eine Klimaanlage mit Luftfiltern installiert. Schwarzwälder Bote

» Management

Kein Kurzarbeitergeld bei freiwilliger Betriebsschließung

Die Bundesagentur für Arbeit schreibt in ihren FAQ, dass eine freiwillige Betriebsschließung eine unternehmerische Entscheidung sei und dafür kein Kurzarbeitergeld gezahlt werden könne. Der Dehoga widerspricht dieser Auffassung und empfiehlt bei der Antragstellung die Umsatz- und vor allem Gästerückgänge so weit wie möglich zu dokumentieren. Gastgewerbe Magazin

IST bereitet auf Prüfung von Ausbilderschein vor

Webinar iStock Zephyr18

©iStock Zephyr18

Die IST-Hochschule für Management und das IST-Studieninstitut erweitern ihr kostenloses "Studium für alle". Zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung der IHK gibt es jetzt Online-Vorlesungen, ein Lehrheft und einen Online-Test. AHGZ

Anzeige

iStock

Weihnachtliche Abwesenheitsnotizen mal anders

Eine Prise Humor sollten Empfänger verstehen, dann sorgen die Vorschläge sicher für ein Schmunzeln, wie: "Ich liege unter dem Tannenbaum, viel Essen und viel Trinken, keine Zeit für Arbeits-Mails". Mit leichter Schadenfreude: "Ich bin leider (oder zum Glück) bereits im Urlaub. Bevor Sie neidisch werden, hier ein besinnliches Video mit Kaminfeuer gegen den Büro-Blues". Mehr Vorlagen für Abwesenheitsnotizen: Unternehmer

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Novums Corporate-Rate löst Rabatt-Diskussion aus. Tageskarte

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei rund 16.000 Fachkräften in der Hotellerie in der Mail und der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten)

» Check-out

Safety first!

Der G7-Gipfel soll im Juni wieder im Luxushotel Schloss Elmau über die Bühne gehen. Für die Sicherheit der Staatenlenker wird dabei alles Denkbare getan. Für Sicherheitsausrüstung, Polizeikräfte, Mieten und Pachten für alles Mögliche und fünf satellitengestützte Kommunikationssysteme etc. pp. kommen so 166 Millionen Euro zusammen. Die Zimmerraten im Schloss Elmau sind bestimmt nicht günstig, fallen bei dieser Summe aber wohl kaum ins Gewicht. Spiegel