Schon gesehen? Auf unserer Website hotelvor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Nachhaltigkeit bei Geschäftsreisen scheitert an Umsetzung

Geschäftsreisende Foto iStock shansekala

©iStock shansekala

Der Wille, Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen zu verankern, sei groß, hat der Geschäftsreisedienstleister SAP Concur ermittelt. So sähen 62 Prozent der befragten Unternehmen in Deutschland die Notwendigkeit, die Nachhaltigkeit ihrer Geschäftsreisen zu steigern. Allerdings glaubten nur acht Prozent, dass sie in dieser Hinsicht bereits erfolgreich seien. Hotel vor9

Guter Re-Start für Urlaubhotels, mäßiger für Stadthotels

Deutschland_Ostsee_Strandkörbe_Foto iStock Mije Shots

©iStock Mije Shots

Der Hunger nach Erholung war offenbar groß und so sind die Hotels in den Urlaubsregionen die Gewinner des Re-Starts. Dabei steht das Thema Sicherheit für die Gäste an erster Stelle, berichtet der Online-Vertriebsspezialist QR Quality Reservations auf Basis seiner Blitzumfrage. Die Geschäftsreisen laufen hingegen langsam an. Hotel vor9

Deutschsprachige Hotelverbände fordern einheitliche Regeln

Der IHA und seine Partnerorganisationen aus Österreich, Südtirol, Liechtenstein und der Schweiz befürworten ein einheitliches Vorgehen bei der Erweiterung der Reisefreiheit innerhalb von Europa und bei der Anwendung der unterschiedlichen Branchen-Schutzkonzepte. Die aktuelle Situation führe zu Verunsicherung bei den Gästen und dämpfe das Geschäft. IHA

Ghotel Group bestellt neuen Geschäftsführer

Ghotel Erik Florvaag GF Foto Art-Invest Real Estate

©Art-Invest Real Estate

Das Unternehmen hat den 34-jährigen Erik Florvaag (Foto) zum Geschäftsführer berufen. Er bildet zusammen mit Jens Lehmann und Tobias Väthjunker die Leitung der Ghotel Group. Florvaag ist für Strategie, Development, Owner Relationships und Asset Management verantwortlich. Sein Vorgänger Wolfgang Zurner verlässt das Unternehmen. Cost & Logis

89 Prozent weniger Übernachtungen im April

Das Statistische Bundesamt zählte im April 4,3 Millionen Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben und damit fast 90 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die Nächtigungen von Gästen aus dem Ausland nahmen sogar um 93 Prozent auf 0,5 Millionen ab. Vergleicht man den Zeitraum von Januar bis April zum Vorjahr, beläuft sich das Minus auf knapp 40 Prozent. Destatis

» Local

Hotels in Mecklenburg-Vorpommern dürfen alle Betten belegen

Bisher durften nur 60 Prozent der Betten verkauft werden, am Montag den 15. Juni fällt diese Beschränkung. Restaurants können bis Mitternacht öffnen. Mindestabstände und Sicherheitsmaßnahmen müssen eingehalten werden. Süddeutsche

1.300 Wohnungen in Dresden zweckentfremdet

Ein Gutachten im Auftrag der Stadt Dresden ermittelte, dass bis zu 1.300 vorwiegend Ein- und Zwei-Zimmer-Wohnungen vor allem in der Altstadt als Ferienwohnungen genutzt werden. "Sollte immer mehr Wohnraum durch Umwidmung verloren gehen, werden wir mit der Landesregierung über ein Zweckentfremdungsverbot sprechen", sagte Sozialbürgermeisterin Kristin Klaudia. MDR

Althoff plant Urban Loft Hotel in Berlin

Mit dem Projektentwickler Taurecon Real Estate Consulting wurde für das Hotel im Quartier Heidestrasse ein Mietvertrag über 20 Jahre abgeschlossen. Das Haus der Lifestylemarke mit 5.700 Quadratmetern Gesamtfläche und 180 Zimmern soll im Winter 2021 eröffnet werden. Immobilienmanager

Neues Boutique-Hotel für Basel

Das Hotel im Basler Volkshaus bekommt 45 Zimmer und eröffnet voraussichtlich im September. Der Umbau und die Einrichtung des Hotels oblag den renommierten Architekten Herzog & de Meuron, die auch die Elbphilharmonie in Hamburg entworfen haben. HTR

» Management

Antizyklisches Handeln kann sich auszahlen

Unternehmen, die in Krisenzeiten in Innovationen investieren, sind deutlich widerstandsfähiger und bauen weniger Beschäftigung ab, berichtet das Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung. Eine Studie der Agenturgruppe Serviceplan zeigt, dass Firmen nach der Krise besser dastehen, wenn sie in der schwierigen Zeit ihr Marketing verstärkt haben. Viele Verbraucher erwarten sogar, dass die Krisenthemen in der Werbung behandelt werden Tophotel

In der Krise ist Kreativität gefragt

Zeèv Rosenberg vom Hotel i31 in Berlin rät zu Veränderungen im Design der Hotelgastronomie: "Wenn nur 30 bis 50 Prozent der Plätze belegt werden dürften, müsse man die Optik verbessern." Zusatzumsätze ließen sich durch zusätzlich genehmigte Außenflächen erzielen, meint der Designer Peter Joehnk. Und die Architektin Nicole Franken empfiehlt etwa die Integration einer Barber Station, Coworking Spaces, Cross-Selling und Shop-in-Shop-Konzepte. AHGZ

Anzeige
Reise vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Katastrophale Mai-Zahlen für Deutschlands Hotellerie. Fairmas Trendreport

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei rund 16.500 Fachkräften aus der Hotellerie und auf der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten).

» Check-out

Dicke sind jetzt doch willkommen

Ein Cuxhavener Hotel wollte aus Angst um das Mobiliar keine Gäste mit einem Körpergewicht über 130 Kilogramm empfangen. Das Ansinnen brachte dem Haus einen veritablen Shitstorm ein. Jetzt wurde kräftig zurückgerudert: Das sei alles ein Missverständnis, ließ die Hotelleitung verlautbaren, man sei zudem falsch zitiert worden. Die Redaktion des Fernsehmagazins "Buten un binnen" hat auf Nachfrage noch keine Antwort zu den Falschzitaten erhalten. Buten un binnen