Schon gesehen? Auf unserer Website hotelvor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

EU erhöht die Corona-Beihilfegrenzen deutlich

Die EU hat die Grenze für Kleinbeihilfen von 800.000 Euro plus der nicht durch die EU genehmigungspflichtige De-minimis-Beihilfe in Höhe von 200.000 Euro jetzt auf insgesamt zwei Millionen Euro erhöht. Bei den Fixkosten steigt die Grenze von drei auf zehn Millionen Euro. Infolgedessen müssen in Deutschland die Regeln der November- und Dezemberhilfen sowie der Überbrückungshilfe III angepasst werden. Tageskarte

Dehoga rät von Homeoffice im Hotel ab

Haumann Gereon Dehoga RP Foto Dehoga Rheinland-Pfalz

©Dehoga Rheinland-Pfalz

Gereon Haumann (Foto), Präsident des Dehoga Rheinland-Pfalz, meint: "Diese Praxis ist nicht kostendeckend und damit auch keine wirklich gute Lösung." Er hält das Homeoffice-Angebot überdies für problematisch, weil auch geringe Einnahmen der Hoteliers mögliche Ansprüche an staatlichen Corona-Hilfen beeinträchtigen könnten. Zeit

Reiseanalyse attestiert Bundesbürgern große Urlaubslust

Deutschland_Ostsee_Strandkörbe_Foto iStock Mije Shots

©iStock Mije Shots

Trotz unsicherer Rahmenbedingungen sei die Urlaubsstimmung unter den Deutschen "überraschend positiv“, hat die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen ermittelt. Die Urlaubslust sei gegenüber Januar 2020 nur wenig gesunken. Zu den Gewinnern könnten in diesem Jahr Reiseziele im Inland gehören. Hotel vor9

Investorenclub will Hotels in der Krise günstig kaufen

Daniel Jelitzka ist Chef der JP Immobiliengruppe in Wien und glaubt an die Zukunft der Hotellerie. Jetzt will er die Marktsituation ausnutzen und betreiberlose Hotels aufkaufen. Je nach Land und Region rechnet er mit Preisabschlägen zwischen 20 und 50 Prozent. "Viele Eigentümer wollen jetzt verkaufen, aber es gibt wenig flüssige Käufer, denn derzeit sind Finanzierungen im Hospitality-Bereich selten", meint Jelitzka. AHGZ

» Local

Nürnberger Maritim schließt im Sommer

Der Pachtvertrag für das Hotel Maritim in Nürnberg läuft Ende August aus. Zwischen der Maritim Hotelgesellschaft und dem Eigentümer, der Pandox AB aus Schweden, konnte keine Einigung für eine Verlängerung erzielt werden. Pandox hatte die Immobilie im letzten Jahr für rund 61 Millionen Euro gekauft. Nordbayern

NH Hotel Köln in neuem Look

NH Hotel Köln Foto NH Hotel Architekturbüro Ratschko

©NH Hotel Architekturbüro Ratschko

Bereits 2019 wurde mit der Renovierung begonnen und im letzten Jahr hat das Hamburger Architekturbüro Ratschko die öffentlichen Räume neu gestaltet. Das 204-Zimmer-Hotel mit sechs Etagen liegt am Rheinauhafen und wartet auf seine Wiedereröffnung. Hotel vor9 (PDF)

Motorworld München will im Frühjahr öffnen

Die Motorworld in München-Freimann erstreckt sich über 75.000 Quadratmeter mit 19 Tagungsräumen, vier Eventhallen, sieben Gastro-Betrieben, einem Clubhaus und einem Hotel mit 156 Zimmern. Ursprünglich war die Eröffnung für Anfang 2019 geplant, jetzt soll sie im Frühjahr über die Bühne gehen. TZ

Ortner's Resort in Bad Füssing ausgebaut

Ortners Resort Thermenwelt Foto Ortners Resort

©Ortners Resort

Die Thermenwelt des Ortner's Resort hat jetzt eine Wasserfläche von 400 Quadratmetern. Im Haupthaus gibt es zusätzliche Suiten und ebenfalls neu ist das Restaurant 1846 mit bayerischer und internationaler Küche. Tophotel

Im schweizerischen Arosa entsteht ein neues Hotel

Die Konge Hotel AG baut im Carmenna Park in Arosa das erste Schweizer Aves Hotel mit 87 Zimmern, Restaurant und Wellness-Bereich. Die Eröffnung ist zur Saison 2022/23 geplant. Tageskarte

» Management

Trend zu hybriden Events und Streaming-Studios

Crowne Plaza Streaming Studio Foto Crowne Plaza

©Crowne Plaza

Die Coronakrise hat Reisen erschwert und die Digitalisierung gefördert. Beides zusammen brachte viele Hotels dazu, ihr Angebot entsprechend zu erweitern und hybride Events zu ermöglichen. Voraussetzung ist die technische Aufrüstung, so dass die Durchführung problemlos stattfinden kann. Hotel vor9

Living Hotels setzt auf digitale Waschräume

Das Waschraum-Management hat Living Hotels an die Bosch-Tochter We Wash übertragen. Dabei reservieren die Gäste über eine App eine Waschmaschine oder einen Trockner. Sind alle belegt, werden sie benachrichtigt, sobald eine Maschine frei ist. Auch die Bezahlung läuft über die App. Lorenz ter Veen, COO von Living Hotels, betont, dass das Waschen mit We Wash zudem ressourcenschonender als die vorherige Praxis sei. We Wash

Wer nicht fragt, bleibt dumm

Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen. Wer fragt, zeigt, dass er das Unternehmen höher wertet als die eigene Person. Fragen dürfen nicht das eigene Engagement ersetzen, aber gute Fragen und der Mut, die eigene Limitierung anzuerkennen, sollten belohnt werden. Und wer Fragen stellt, sollte auch bereit sein, die an ihn gerichteten zu beantworten. Und das, ohne belehrend zu wirken. T3N

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Christie blickt optimistisch auf deutschen Hotelmarkt. Hogapage

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei rund 16.000 Fachkräften in der Hotellerie in der Mail und der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten)

» Check-out

Angie allein im Hotel

Tennis-Star Angelique Kerber wird in Kürze bei den Australian Open aufschlagen. Doch zuvor müssen alle 72 Teilnehmer in eine 14-tägige Quarantäne. Und die findet im Hotel statt. Einige Profis dürfen ihr Zimmer für fünf Stunden am Tag verlassen, Angie jedoch nicht. Und so schlägt sie die Zeit tot mit Netflix, Backgammon und Telefonieren. Letzteres wohl exzessiv: "Einige in meiner Telefonliste sind sehr froh, wenn ich meine Quarantäne wieder verlassen werde", meint sie. Die Gefahr ist gebannt, denn heute endet das Alleinsein. FAZ