Tägliche News für die Hotellerie

29. Januar 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Trend zu hybriden Events und Streaming-Studios

Die Coronakrise hat Reisen erschwert und die Digitalisierung gefördert. Beides zusammen brachte viele Hotels dazu, ihr Angebot entsprechend zu erweitern und hybride Events zu ermöglichen. Voraussetzung ist die technische Aufrüstung, so dass die Durchführung problemlos stattfinden kann.

Crowne Plaza Streaming Studio Foto Crowne Plaza

Hotels rüsten technisch auf, um hybride Events durchführen zu können

Lösungen umgesetzt haben beispielsweise das Estrel in Berlin, das Atrium Hotel Mainz, das Baur au Lac in Zürich und das Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss.

Die Crowne Plaza Studios ermöglichen mittels einer personalisierten Event-App eine Vernetzung der Teilnehmer vor Ort mit den Teilnehmern im Stream, um beispielsweise verschiedene Firmenstandorte miteinander zu verbinden, Fachtagungen zu realisieren und Produktpräsentationen durchzuführen. Dafür stehen drei Full-HD-Kamerazüge inklusive Video- und Tonregie, eine hochauflösende LED-Wand sowie Displays und variabel 3D-Designelemente, eine Studio- und Effektbeleuchtung sowie ein autarkes Virtual Local Area Network (VLAN) mit bis zu 500 Mbit/s bereit. Hogapage (Überblick), Pregas (Crowne Plaza)

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9