Auf unserer Website hotelvor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Hotellerie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Zahl der Stellenangebote wächst rasant

Azubis Hotel Foto iStock AndreyPopov

©iStock AndreyPopov

Seit Mai sind die Stellenangebote für Gastgewerbe und Tourismus um mehr als 20 Prozent gestiegen, berichtet das Jobportal Indeed. "Es zeichnet sich im Grunde jetzt schon ein nochmal verschärfter Wettstreit um Arbeitskräfte als vor der Pandemie ab, der durch den demografischen Wandel forciert wird", sagt Indeed-Geschäftsführer Frank Hensgens. Tophotel

Leicht bessere Stimmung am Hotelimmobilienmarkt

Die Verhandlungen und Prüfungen durch die finanzierenden Banken dauern zwar länger, aber die Stimmung helle sich zusehends auf, berichtet der Immobilienspezialist Colliers. Von einer Trendwende könne man jedoch noch nicht sprechen. Der Marktanteil von Hotels am Transaktionsvolumen von 23 Milliarden Euro im ersten Quartal sank geringfügig auf vier Prozent. Deal Magazin

Gastgewerbe in NRW erhielt 2,9 Milliarden Euro Corona-Hilfe

Laut dem nordrhein-westfälischen Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart haben Bund und Land das NRW-Gastgewerbe in der Corona-Pandemie mit 2,9 Milliarden Euro an Wirtschaftshilfen und Entschädigungen unterstützt. Dank der Hilfe des Staates seien viele der Betriebe noch am Markt. "Das hatten wir so nicht erwartet", meinte Achim Schloemer von Tourismus NRW. Zeit

Achat Hotels nehmen Familien ins Visier

Achat Hotels Geschäftsführer Philipp von Bodman Foto Achat Hotels

©Achat Hotels

Bisher lag der Focus der Achat Hotels auf Geschäftsreisenden, jetzt will man "die Familie in das Stadthotel holen", sagt Geschäftsführer Philipp von Bodman (Foto) und weiter: "Nun, die Zeiten ändern sich, man muss flexibel und kreativ auf veränderte Marktbedingungen reagieren." Die Kette hat an mehr als der Hälfte ihrer Häuser entsprechende Änderungen vorgenommen. Max PR

Kontroverse Diskussion um Personalmangel

Im Kreis Nürnberger Land haben sich 350 Köche, Servicekräfte und Hotelangestellte vom Gastgewerbe verabschiedet. Regina Schleser von der Gewerkschaft NGG sieht als Ursache dafür die Kurzarbeit aber auch unbezahlte Überstunden, rauen Umgangston und eine hohe Abbruchquote unter Azubis. Robert Reichinger, Chef der Burgthanner Burgschänke, hält dagegen: "Die Gäste müssen umdenken und bereit sein, für die gute Qualität, die sie bei uns und im ganzen Nürnberger Land bekommen, mehr zu zahlen." N-Land

» Local

Neuer Betreiber des Courtyard by Marriott Bremen

Courtyard by Marriott Bremen Foto Marriott

©Marriott

"Nach 11 Jahren dürfen wir das Hotel von der Baum Hotelbetriebe GmbH übernehmen. Sie haben ein wunderschönes Hotel aufgebaut und sehr gut auf Kurs gebracht, das werden wir fortsetzen", sagt Rick van Erp, CEO des neuen Betreibers, der niederländischen Odyssey Hotel Group. Das Hotel hat 155 Zimmer und Suiten. Hotel vor9 (PDF)

Potsdam bekommt ein Holiday Inn Express

UBM Development baut in der Potsdamer Innenstadt an der Straße Am Kanal ein Holiday-Inn-Express-Hotel mit insgesamt 198 Zimmern. Betreiber soll Primestar Hospitality werden. Die Fertigstellung ist für Ende des Jahres geplant. Deal Magazin

Moxy eröffnet in der Nähe von Zürich

Die RIMC Hotels & Resorts-Gruppe betreibt das Moxy in Rapperswil am Zürichsee. Das Haus hat 90 Zimmer in vier Kategorien, eine Day-Bar mit Livingroom und Terrasse sowie im sechsten Stock ein Gym mit Seeblick. AHGZ

B&B Hotel Frankfurt-Airport eröffnet

Nach dem Kauf von Leto Motels im März hat die Hotelgesellschaft den Betrieb des Hauses unter dem Namen B&B Hotel Frankfurt-Airport übernommen. Das Hotel in Frankfurt-Niederrad hat 140 Zimmer und es ist das sechste B&B im Raum Frankfurt und deutschlandweit das 145. Wilde & Partner

» Management

Können Yield- und Revenue-Management-Prognosen bestehen?

Autor Karl-Heinz Kreuzig geht mit den auf Künstlicher Intelligenz und Algorithmen basierenden Revenue-Management-Programmen hart ins Gericht und bezweifelt, dass sich mit ihnen halbwegs verlässliche Vorhersagen erstellen ließen, weil sie nicht auf zuverlässige Daten zurückgreifen könnten. Er lobt die Qualität der Reka-Bücher aus den 80ern. "Der mühsame Weg 'back to the Roots' dürfte mehr Erkenntnisse erbringen als KI und sog. Yield-Software zusammengenommen." Tageskarte

Ionisierungsfilter für weniger Viren in der Luft

Der Breidenbacher Hof hat seine zentrale Zuluftanlage um eine bipolare Ionisationsanlage ergänzt. Viren – auch das Coronavirus Sars-Cov-2 –, Keime, Bakterien und störende Gerüche in der Hotelluft sollen damit deutlich reduziert werden können. "Bei uns ist die Luft in den öffentlichen Räumen ab sofort sauberer und gesünder als zum Beispiel in der Eifel oder auf Sylt", sagt Michael Scherzant, der Technikchef des Hauses. Hogapage

Island testet Vier-Tage-Woche in Island ohne Einbußen

Island hat die Vier-Tage-Woche mit verkürzter Arbeitszeit bei gleichem Gehalt in zwei Projekten mit 2.500 Mitarbeitern getestet. Im Ergebnis blieb die Produktivität gleich oder stieg leicht an und das Wohlbefinden sowie die Work-Life-Balance verbesserten sich. Zum Erfolg trugen flexiblere Arbeitsprozesse, kürzere Meetings, der digitale Austausch von Informationen und kürzere Kaffeepausen bei. Business Punk

Anzeige
RSS Banner

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Badewanne wird zur Sensation. Blick

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei rund 16.000 Fachkräften in der Hotellerie in der Mail und der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten)

» Check-out

Lachs mit Spargel ist gestrichen

Ein Würzburger Gericht hat einen 34-Jährigen zu einer Haftstrafe von drei Jahren und vier Monaten verurteilt. Nach seinen 18 Vorstrafen lebte er wochenlang als vermeintlicher Monteur in acht verschiedenen Hotels in Unterfranken und hat dort offene Rechnungen zwischen 1.400 und 2.500 Euro hinterlassen. Seinen Gastgebern hat er regelmäßig gefälschte Kostenübernahme-Bestätigungen seines nicht vorhandenen Arbeitgebers vorgelegt. Der Betrüger hatte ein Faible für gute Speisen. Auf Lachs mit Spargel und Schweinefilet mit Bärlauch muss er erst mal verzichten. Main-Echo (paid)