Auf unserer Website hotelvor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Hotellerie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Deutsche Hotellerie expandiert auch in der Krise

Die B&B Hotels mit 15 neuen Häusern und die Novum Gruppe mit elf Eröffnungen in diesem Jahr sind zwei der großen Treiber in Deutschland, zeigt eine Auswertung der AHGZ. Auch Accor und die Deutsche Hospitality wachsen weiter. Doch unter den Top 50 Unternehmen gibt es auch Verlierer wie Maritim, die wegen der Coronakrise Hotels abgeben müssen. AHGZ

Französisches Start-up kommt mit Co-Living nach Deutschland

Colonies Co-Living Berlin Foto Colonies.jpg

©Colonies

Berlin ist mit Prenzlauer Berg und Mitte der erste deutsche Standort von Colonies. Die Gründer wollen Co-Living hierzulande populär machen. Mitbewohner in den neuartigen WGs zahlen eine All-inclusive-Miete. Bis Ende 2022 soll es auch Colonies in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln München und Stuttgart geben. Tageskarte

Auslastung in der Ferienhotellerie top, in Städten flop

Belegungen von teils über 90 Prozent erfreuen im Juli Hoteliers in Ferienregionen, so eine Analyse des Beratungsunternehmens MRP. Die meisten Stadthotels müssen sich hingegen mit nur zehn Prozent zufriedengeben. Für Investoren sei die Lage unsicher, vor allem die Betreiber "eine Black Box". Viele hätten Mitarbeiter verloren und arbeiteten nun an den Bilanzen 2020 und ihren "Fortbestandsprognosen". Ihre Qualität, Bonität und Transparenz haben an Relevanz für die Eigentümer zugenommen. MRP Hotels

Vor 25 Jahren gab's ohne Golfplatz keine fünf Sterne

1996 startete die Deutsche Hotelklassifizierung, nicht unumstritten, wie IHA-Geschäftsführer Markus Luthe weiß. "Wenn Sie glauben, dass ich jetzt einen Golfplatz rund um das Brandenburger Tor baue, nur um den 5. Hotelstern zu erhalten, dann haben Sie das Problem und nicht ich", zitiert Luthe den damaligen Adlon-Direktor Gianni van Daalen. Das Green war in der Tat anfangs ein Kriterium für fünf Sterne. Ein "Geburtsfehler", der zum Glück schnell ausgeräumt worden sei, erzählt Luthe in einem unterhaltsamen Blogpost zum Sterne-Jubiläum. Hotellerie

» Local

Precise-Gruppe betreibt das Hafendorf Rheinsberg

Precise Resort Hafendorf Rheinsberg Foto Precise Hotels Resorts

©Precise Hotels & Resorts

Das Resort im Süden der Mecklenburgischen Seenplatte wurde bislang von Maritim betrieben. Precise Hotels & Resorts übernimmt nicht nur die Operations, das Anwesen wird künftig auch als Precise Resort vermarktet. Zu dem Hafendorf zählen 176 Zimmer, 24 Suiten, Bootsanleger, Wellnesszentrum, Tagungsräume und Restaurants. Hotel vor9 (PDF)

Im Söl'ring Hof auf Sylt steht ein Chefwechsel an

Der bisherige Küchenchef des Fünf-Sterne-Hotels, Jan-Philipp Berner, wird zum Jahreswechsel Geschäftsführer des Dorint-Hauses mit seinen rund 60 Mitarbeitern. Der bisherige Chef, Johannes King, verabschiedet sich nach 22 Jahren und will sich auf seinen Genuss-Shop Sylter Manufaktur konzentrieren. Hogapage

Chefin des Interconti Düsseldorf geht nach Polen

Britta Kutz, seit sechs Jahren General Manager des Intercontinental, wechselt nach Warschau. Dort wird sie für vier Häuser und den Aufbau regionaler Strukturen verantwortlich sein. Ihr Nachfolger in Düsseldorf ist noch nicht bekannt. Tageskarte

"Quartier 5" in der sächsischen Schweiz landet bei Logis

QUARTIER5 Uwe Henkenjohann und Patricia Liepe Foto Meeco Franziska Maertig

©Meeco/Franziska Maertig

Das Ehepaar Uwe Henkenjohann und Patricia Liepe (Foto) hatte die Pension im Luftkurort Gohrisch vor zwei Jahren übernommen und renoviert. Im Juni eröffnete der Landgasthof im Elbsandsteingebirge mit zehn Zimmern als "Quartier 5" und trat jetzt der Hotelkooperation Logis bei. Counter vor9 (PDF)

Intercity Hotel in Lübeck schon vor Fertigstellung verkauft

Projektentwickler GBI hat das mit 176 Zimmern geplante Hotel am Lübecker Hauptbahnhof an Commerz Real verkauft. Das Haus soll 2023 fertig sein. Die Deutsche Hospitality hat es für 20 Jahre gepachtet und macht daraus ein Intercity Hotel. Deal Magazin

» Management

Gastgewerbe selbst schuld am Aderlass beim Personal

"Der Mitarbeiter kann sich seinen Arbeitgeber aussuchen, nicht umgekehrt", sagt Nicola Zech, Professorin an der IU Internationale Hochschule München. Das würden viele Betriebe verdrängen. Einige dual Studierende hätten während des sechsmonatigen Lockdowns kein Wort von ihren Chefs gehört. Das Ergebnis des Sich-nicht-Kümmerns um Mitarbeiter sind über 150.000 abgewanderte Fachkräfte. Wer das ändern wolle, müsse die Jobs attraktiver machen. Digitalisierung ist für Zech keine Alternative für fehlendes Personal. AHGZ

IST-Hochschule lädt zum Tag der offenen Tür

Interessierte können sich am 7. August ab 11 Uhr über das Studienprogramm der IST-Hochschule für Management in Düsseldorf informieren. Vorgestellt werden unter anderem die Studiengänge Hotel-, Event-, und Tourismusmanagement. Auch Hotel- und Tourismusmarketing oder der Master-Studiengang Kommunikationsmanagement stehen auf dem Lehrplan der IST.

So schreiben Sie eine gute Pressemitteilung

Kommen Sie auf den Punkt und lassen Sie kreative Wortspiele sein. Die zentrale Botschaft sollte schon in der Überschrift klar erkennbar sein. Bleiben Sie sachlich und verfassen Sie keinen Werbetext. Zitate lockern eine Pressemitteilung auf. Mehr Tipps liefert ein kostenloses Whitepaper der Pressebox zum Download. Pressebox

Anzeige
RSS Banner

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Motel One von Corona immer noch schwer gebeutelt. Hotel vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei rund 16.000 Fachkräften in der Hotellerie in der Mail und der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten)

» Check-out

Hotelschließung für Corona-Muffel

Auch so kann es einem Hotelier gehen: Weil das Weiße Rössl in Innichen sich nicht an die Coronaauflagen in Südtirol hält, wird es jetzt für zehn Tagen dicht gemacht. Das hat die Landesregierung als Strafe für die Missachtung beschlossen. So trugen weder Mitarbeiter Masken, noch wurden die Gäste dazu angehalten. Im Gegenteil, der Mund-Nasen-Schutz gilt als verpönt. Ob der Hotelier nach zehn Tagen ohne Gäste etwas gelernt hat, wird sich zeigen. Unser Tirol 24