Auf unserer Website hotelvor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Hotellerie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
GIATA

» Inside

Dorint-Aufsichtsrat Iserlohe will Lockdown für alle

Iserlohe Dirk Dorint Aufsichtsratsvorsitzender Foto Dorint

©Dorint

"Wir rasseln sukzessive in eine zu späte Lockdown-Entscheidung", sagt Dorint-Aufsichtsrat Dirk Iserlohe (Foto) und fordert einen Lockdown für alle, weil nach seiner Einschätzung die jetzigen Beschlüsse weder der Eindämmung der Pandemie noch der Hotellerie helfen. "Ohne Schließung gibt es keine Überbrückungshilfe III plus", führt Iserlohe weiter aus. AHGZ

Dehoga Bayern prüft Klage gegen 2G plus

"Flächendeckendes 2G plus im Gastgewerbe ist nicht verhältnismäßig und bedeutet auch durch die fehlenden Testkapazitäten einen De-facto-Lockdown für viele Betriebe", sagt Dehoga-Bayern-Chef Thomas Geppert. Man behalte sich vor, die Maßnahme gerichtlich überprüfen zu lassen. 2G plus tritt in Kraft, wenn die Hospitalisierungsrate den Schwellenwert 6 überschreitet, was in Bayern der Fall ist. Zeit

Tourismusbeauftragter Bareiß jetzt für die Impfpflicht

Eine allgemeine Impfpflicht werde am Ende kommen, glaubt Thomas Bareiß, Tourismusbeauftragter der Bundesregierung. "Es war in der Rückschau betrachtet falsch, das nicht gleich von Anfang an zu sehen", so der CDU-Politiker. Es sei nicht mehr verantwortbar, dass ganze Branchen 20 Monate im staatlich verordneten Krisenzustand lebten, während sich andere nicht impfen ließen. N-TV

Branchenvertreter begrüßen Ü-III-plus-Verlängerung

Überbrückungshilfen

©iStock AndreyPopov

Nachdem sich das Bundesfinanz- und das Wirtschaftsministerium auf eine Verlängerung der Überbrückungshilfe verständigt haben, atmen viele Touristiker auf. Auch die Hotellerie zeigt sich erleichtert. Hotel vor9

September-Umsatz 15 Prozent höher als im Vorjahr

Laut dem Statistischen Bundesamt erwirtschafteten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland im September einen um 15 Prozent höheren Umsatz als im Vorjahresmonat. Betrachtet man jedoch den Zeitraum von Januar bis September, schrumpften die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18 Prozent. Destatis

Schweiz verbietet Best-Preis-Klauseln von Hotelportalen

Das neue Schweizer Gesetz verbietet es Plattformen wie Booking, den Hotels die Preisgestaltung vorzuschreiben. Hotels kann demnach nicht untersagt werden, ihre Zimmer auf der eigenen Website günstiger anzubieten. Betriebe, Verbände und der Staat können jetzt gegen gesetzeswidrige Verträge klagen. Der Schweizer Hoteliersverband hält die neue Regelung für nicht ausreichend, weil andere Parameter wie Konditionen und Verfügbarkeiten außer Acht blieben. Hotellerie Suisse

» Local

Das Bayreuther Liebesbier Urban Art Hotel eröffnet im Januar

Liebesbier Urban Art Hotel Bayreuth Foto Michael Bauer Photography

©Michael Bauer Photography

Das neue Hotel ist etwas Besonderes: 50 Künstler aus aller Welt haben die 67 Zimmer des Liebesbier Urban Art Hotels gestaltet. "Es ist eine große Ehre, dass sich die zum Teil weltbekannten Artists auf ein solches Gemeinschaftsprojekt eingelassen haben", sagt Geschäftsführer Sebastian Wenk. Die Eröffnung ist am 1. Januar. Tophotel

Brand in Gosch-Hotel am Berliner Kudamm

Am Samstagabend kam es zu einem Zimmerbrand in einem Drei-Sterne-Hotel am Kurfürstendamm in Berlin. Die Polizei rettete eine Familie mit zwei Kindern und einen Mann. 90 Feuerwehrkräfte waren vor Ort und der Kurfürstendamm war vollständig gesperrt. Die Ursache des Brandes ist noch nicht bekannt. BZ

Neuer GM im Hotel Ottenstein in Niederösterreich

Hotel Ottenstein Özgü Güngör GM Foto Hotel Ottenstein

©Hotel Ottenstein

Der 52-jährige Özgü Güngör (Foto) führt das Hotel Ottenstein in Rastenfeld und die zugehörigen Betriebe. Hierzu zählen das Seerestaurant, die Bootsvermietung mit Ausflugsschiff, der Campingplatz sowie Schloss Ottenstein und das Schlossstüberl Waldreichs. Güngör war zuletzt als Berater für Hotels tätig. Das Hotel wird auf 200 Zimmer erweitert. Hotel vor9 (PDF)

Holiday Inn Express im Schweizerischen Sion geplant

Holiday Inn Sion Foto ZVG

©ZVG

Das Hotelmanagementunternehmen Cycas Hospitality will in der Schweiz aktiv werden und plant in Sion im Wallis ein Holiday Inn Express & Suites mit 95 Zimmern und 24 Suiten. Es entsteht in der Nähe des neuen Komplexes Cour de Gare zusammen mit Büros und einem großen Konzert- und Konferenzsaal. Die Eröffnung soll 2024 erfolgen. HTR

» Management

Vorsicht bei coronabedingter Steuerstundung

Zur Abmilderung der finanziellen Folgen der Coronapandemie für Unternehmen hat die Finanzverwaltung eine zinslose Stundung für fällige Steuern gewährt. Diese ist zum 30. September ausgelaufen. Wenn die fälligen Beträge nicht gezahlt werden können, droht die Zwangsvollstreckung. Sie kann durch eine Ratenzahlungsvereinbarung mit dem Finanzamt verhindert werden. Gastgewerbe Magazin

Bei Rabatt oder Gutschein für Bewertungen droht Abmahnung

Es gibt mehr oder minder offensichtliche Fälle, in denen Kunden mit einem Gutschein oder Rabatt zu einer positiven Bewertung motiviert werden. Hierbei bewegen sich Anbieter im illegalen Bereich, denn die subtilen Käufe von Bewertungen widerstreben dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG), so ein Jurist. Es handelt sich um sogenannte unlautere geschäftliche Handlungen, die abgemahnt werden können. Anwalt.de

Welche Rechte Praktikanten haben

Ob Praktikanten freiwillig oder im Rahmen des Studiums verpflichtend in Unternehmen mitarbeiten, macht einen großen Unterschied. Beim freiwilligen Praktikum greift das Mindestlohngesetz, beim vorgeschriebenen Praktikum nicht. Und wer einen Abschluss in der Tasche hat, braucht kein Orientierungspraktikum und hat ein Recht auf Bezahlung. Wie es um Überstunden und Urlaub steht, beantwortet ein Faktencheck im Spiegel.

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Bund verlängert Überbrückungshilfe ins nächste Jahr. RP Online

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei rund 16.000 Fachkräften aus der Hotellerie und auf der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten).

» Check-out

Bei schlechter Bewertung kommt die Polizei

Susan L. wurde nach der Ankunft in ihrem Hotel im US-Bundesstaat Georgia um eine Bewertung gebeten. Sie gab drei von fünf Sternen und auf Nachfrage erklärte sie ihr Urteil mit "etwas heruntergekommen, Pool nicht geöffnet, Toilette spült nicht richtig". Das gefiel dem Hausherrn gar nicht und er rief die Polizei, um den unliebsamen Gast hinauswerfen zu lassen. Die kam abends vorbei und forderte Susan L. und ihre Begleitung auf, die schon die Schlafanzüge angelegt hatten, das Hotel sofort zu verlassen. Stern