Auf unserer Website hotelvor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Hotellerie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Oktober-Umsatz in Hotellerie 36 Prozent über Vorjahresmonat

Der Umsatz im Beherbergungsgewerbe in Deutschland lag laut dem Statistischen Bundesamt im Oktober um 36 Prozent über dem im Oktober des Vorjahres. Betrachtet man den Zeitraum von Januar bis Oktober mit dem Vorjahreszeitraum, errechnet Destatis ein Minus von 12 Prozent. Destatis

B&B-Chef Max Luscher erwartet viele Übernahmen

B&B Hotels

©B&B Hotels

"Wir rechnen mit einer starken Erholung 2022. Auch Geschäftsreisen, Events und Messen werden zurückkommen", sagt B&B-CEO Max Luscher (Foto). Mit vielen Gästen aus Übersee rechnet er hingegen nicht. Da die Krise nach seiner Ansicht länger dauern und härter als erwartet sein werde, sei mit vielen Hotelübernahmen zu rechnen. Für B&B sieht er eine gute Zukunft: Man verkaufe bei hoher Nachfrage ein kostengünstiges Produkt. AHGZ

Fachmesse Intergastra in Stuttgart abgesagt

Der Branchentreff sollte eigentlich im Februar stattfinden, doch angesichts der Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes, dem aktuellen Veranstaltungsverbot in Baden-Württemberg und der Unsicherheit wegen der Omikron-Variante haben die Intergastra-Verantwortlichen nun die Reißleine gezogen. Die Messe findet nur alle zwei Jahre statt, die nächste erst 2024. AHGZ

Neuer Chef für Schweizer Hotelschule EHL

EHL Lausanne Professor Markus Venzin CEO Foto EHL

©EHL

Die EHL-Gruppe mit Sitz in Lausanne hat Markus Venzin (Foto) zum neuen CEO ernannt. Er wird die Nachfolge von Michel Rochat im Laufe des Jahres 2022 antreten. Der Schweizer Venzin ist derzeit noch Professor für Global Strategy und Dekan für Innovation an der University Bocconi in Mailand. Der Fokus seiner Arbeit an der EHL soll auf akademischer Exzellenz und Innovation liegen. Presseportal

Fünf Prozent mehr Lohn im Gastgewerbe Baden-Württembergs

Geld Euroscheine Quadrat Foto iStock Delpixart

©iStock Delpixart

Ab dem 1. Januar erhalten die Beschäftigten im Gastgewerbe in Baden-Württemberg fünf Prozent mehr Lohn. Darauf haben sich der Dehoga BW und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) geeinigt. Die Vereinbarung gilt für drei Monate. Im ersten Quartal soll ein Tarifvertrag ausgehandelt werden, der den Mindestlohn von 12 Euro und eine neue Tarifstruktur umfasst. Dehoga BW

» Local

Das La Margna in St. Moritz wird zum Grace-La-Margna-Hotel

Hotel Grace St. Moritz Foto Hotel Grace

©Hotel Grace

Das Jugendstil-Hotel La Margna von 1906 im Schweizerischen St. Moritz wird nach umfassender Renovierung zum Grace-La-Margna-Hotel, das durch einen Annexbau ergänzt wird. Insgesamt wird das Luxury-Lifestyle-&-Boutique-Hotel über 74 Zimmer und Suiten verfügen. Das 57-Millionen-Euro-Projekt soll 2022 eröffnet werden. Hotel vor9 (PDF)

Hotel Elephant in Weimar schließt vorübergehend

Wegen der verschärften Coronaregeln in Thüringen schließt das Hotel Elephant in Weimar über Weihnachten und Silvester. Künstlern und Gästen hat das Hotel abgesagt. Dass sie diesen Schritt erneut gehen müssten, sei bitter. Auch im vergangenen Jahr hatte das Hotel geschlossen. Tageskarte

Numa übernimmt Serviced-Apartments-Haus in Berlin

Im Berliner Bezirk Mitte entsteht eine Immobilie für Serviced Apartments in der Ackerstraße 89 im Brunnenviertel. Insgesamt sind 95 Zimmer geplant. Betreiber für die zwei achtgeschossigen Gebäude mit eingeschossigem Mittelbau wird die Numa Group. Es ist ihr sechster Standort in Berlin. Deal-Magazin

Weiter Streit um Hotel in Hillesheim

Zwischen der Stadt Hillesheim in der Vulkaneifel und ihrer Pächterin, der Augustiner Kloster GmbH, gibt es weiter Streit um das Hotel Augustiner Kloster. Die Stadt ist mit einer Räumungsklage gescheitert und will beim Oberlandesgericht Koblenz in Berufung gehen. Ein Kompromiss könnte der Verkauf an die Pächterin sein, doch auch über den Preis herrscht Uneinigkeit. SWR

Hotel Talmühle in Sasbachwalden hat neuen Besitzer

Das traditionsreiche Hotel Talmühle in Sasbachwalden im Nordschwarzwald wurde von der Concepta KG aus Achern gekauft. Die neuen Besitzer planen Millioneninvestitionen und eine Wiedereröffnung des sanierten Hauses 2024 als Vier-Stern-Plus-Hotel mit Restaurant. Vorbesitzer Sternekoch Gutbert Fallert und Frau Irene waren im September in den Ruhestand gegangen. BNN

» Management

Lohnsteigerungen erfordern höhere Preise

Der Gastgewerbe-Tarifvertrag in Rheinland-Pfalz bringt Lohnerhöhungen von bis zu 36 Prozent mit sich. Der Dehoga meint, dass deswegen die Preise um neun bis 15 Prozent angehoben werden müssten. Hotelier Hermann Reischl vom Reischlhof im bayerischen Wegscheid sähe den Mindestlohn sogar lieber bei 14 statt 12 Euro. Und er ist davon überzeugt, dass die Bereitschaft der Gäste, höhere Preise zu zahlen, nie höher lag als jetzt. AHGZ

Vorsicht mit Löschversuchen bei einem Brand

Lars Inderthal, Brandschutzexperte bei Dekra, erklärt, dass bei Gebäudebränden die Rauchentwicklung das wesentliche Problem sei, da dessen Giftigkeit schnell zu Handlungsunfähigkeit führen könne. Deswegen solle die Tür zum Brandraum wenn möglich geschlossen werden, nachdem ihn alle Personen verlassen haben. Die Brandbekämpfung sei Sache der Feuerwehr. Den Einsatz eines Feuerlöschers empfehle er nur, wenn dieser bereits im Raum, schnell zugänglich und intuitiv bedienbar sei. Tophotel

Wenn die Telko nervt, springt der Busy Simulator ein

Manchmal ufern virtuelle Besprechungen aus, aber aus Höflichkeit bleibt das Gros der Teilnehmer mit dabei. Wie man sich elegant aus der Affäre ziehen kann, zeigt die Website "Busy Simulator". Damit lassen sich die Sounds von Büro-Messengern simulieren, womit Microsoft Teams, Outlook oder Slack, aber auch brummende Handys täuschend echt im Hintergrund aufpoppen. "Ich muss weg", lässt sich so gut begründen. Busy Simulator

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Erhebliche Umsatzverluste durch 2G und 2G Plus. Dehoga

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei rund 16.000 Fachkräften in der Hotellerie in der Mail und der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten)

» Check-out

Über 70 und kein bisschen weise

Man dachte, dass Rod Stewart seine Bad-Boy-Zeiten lange hinter sich gelassen hat. Doch weit gefehlt. Jetzt gab der heute 76-Jährige zu, Silvester 2019 einem Mitarbeiter eines Hotels in Florida einen Faustschlag in die Rippen verpasst zu haben. Das Schuldeingeständnis bewahrt ihn vor einem Strafprozess. Rod ist selbst ein Geschlagener: 2016 hat ihn die Queen zum Ritter geschlagen. N-TV