Auf unserer Website hotelvor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Hotellerie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Dehoga kritisiert Minijob-Pläne des Arbeitsministers

Arbeitsminister Hubertus Heil hat den Dehoga zur Stellungnahme zu seinem Referentenentwurf über geplante Neuerungen für Mini- und Midijobs gebeten. Der Verband begrüßt die Heraufsetzung der Minijob-Verdienstgrenze von 450 auf 520 Euro, fordert aber die Einführung zum April und nicht wie geplant zum Oktober. Die Pflicht zur elektronischen Arbeitszeitaufzeichnung lehnt der Dehoga hingegen ab, ebenso wie die Heraufsetzung der Midijob-Grenze von 1.300 auf 1.600 Euro, weil der der Arbeitgeber den reduzierten Arbeitnehmeranteil an der Sozialversicherung übernehmen soll. Tageskarte

BWH Hotel Group baut Softbrand-Portfolio weiter aus

Best Western Palmenwald Schwarzwaldhof Foto Best Western

©Best Western

Die sieben Softbrands der BWH Hotel Group umfassen weltweit 500 Hotels und 110 weitere sind in der Pipeline, teilt das Unternehmen mit. Das Spektrum reicht dabei vom Premium-Economy-Label Sure Stay Collection bis zur Luxusklasse der World Hotels. Das mittlere Segment wird durch die Signature Collection abgedeckt, der sich kürzlich der Palmenwald Schwarzwaldhof in Freudenstadt anschloss. BWH

Dehoga Bayern rechnet mit Preiserhöhungen

"Angesichts der massiven Kostensteigerungen in allen wesentlichen Bereichen werden Preisanpassungen im Gastgewerbe dieses Jahr unumgänglich sein", sagt Thomas Geppert, Chef des Dehoga Bayern. Er weist auf den hohen Anteil der Energie- und Personalkosten im Gastgewerbe hin sowie auf die Tarifabschlüsse, die gestiegenen Energiekosten, Einkaufspreise sowie die corona-bedingten Kosten, etwa für Hygienemaßnahmen. Hogapage

Was die Hotellerie zu den Corona-Beschlüssen sagt

Die Corona-Lockerungen werden von der Branche begrüßt, aber es gibt nicht nur Applaus. "Eine schnelle, totale Öffnung ist überlebensnotwendig", stellt Marcus Bernhardt, CEO der Deutschen Hospitality fest. Und Frank Marrenbach, CEO von Althoff, fordert, dass Einschränkungen für die Betriebe keinen Tag länger aufrechterhalten werden als dies zwingend notwendig sei. "Es ist schwierig und schade, dass wir Deutschen alles zu 150 Prozent erledigen müssen und vor lauter Sicherheitsvorkehrungen ganze Branchen an die Wand fahren", sagt Stephan Kuffler, Chef der Hotel- und Gastronomie-Gruppe Kuffler. AHGZ

» Local

Neues Aparthotel am Frankfurter Flughafen

Staycity Frankfurt Flughafen Foto Staycity

©Staycity

Aparthotel-Betreiber Staycity hat einen Neubau am Frankfurter Flughafen eröffnet. Das Haus verfügt über 269 Apartments, darunter Studio- und Ein-Bett-Apartments. Alle sind mit Küche/Kochnische und einem Wohn- und Essbereich ausgestattet. Frankfurt ist der dritte Standort der Dubliner Aparthotelgruppe in Deutschland. Deal-Magazin

Mandarin Oriental in München verzichtet auf Erweiterung

Das Münchner Luxushotel Mandarin Oriental hat seine Beteiligung an einem benachbarten Bauprojekt zurückgezogen. Damit verzichtet das Hotel auf 57 weitere Zimmer. Das 200-Millionen-Projekt umfasst zwei Gebäude auf dem Gelände eines ehemaligen Parkhauses. Dort entstehen Wohnungen, Büros sowie Einzelhandelsflächen. Abendzeitung München

Gut Steinbach in Reit im Winkl holt neuen Vizedirektor

Relais Châteaux Gut Steinbach Hotel Nicholas K. Frehse Vizedirektor Foto Relais Châteaux

©Relais Châteaux

Nicholas Frehse (Foto) soll gemeinsam mit Hoteldirektor Rolf Wernicke und den Eigentümern Susanne Gräfin und Klaus Graf von Moltke die strategische Weiterentwicklung des Relais-&-Châteaux-Hotels Gut Steinbach in Reit im Winkl vorantreiben. Dazu soll die Vision des Heimatrefugiums weiterentwickelt werden. AHGZ

Im bayerischen Hof eröffnet am 1. März ein Dormero

Die Hotelkette Dormero plant ihr Hotel in der Hofer Altstadt am 1. März zu eröffnen. Ursprünglich sollte das 112-Zimmer-Hotel bereits im Januar den Betrieb aufnehmen. Doch durch Corona kam es zu Verzögerung beim Umbau des ehemaligen Kaufhofs. Das Dormero bietet auch Tagungsräume, einen Sauna- und Fitnessbereich sowie eine Bar im Erdgeschoss. Frankenpost

Berghotel Brend in Furtwangen plant Erweiterung

Eine Bauvoranfrage wurde bereits gestellt, genehmigt sind die Pläne des Berghotels Brend auf dem Hausberg von Furtwangen im Schwarzwald jedoch noch nicht. Das Hotel will neun kleinere Ferienhäuschen mit Hüttencharakter in Holzbauweise für vier bis fünf Personen errichten. Ältere Pläne für einen Anbau wurden verworfen. Schwarzwälder Bote

» Management

Ein zweites Leben für Hotelseifen

Die US-Firma Clean the World sammelt aus den Zimmern entsorgte Pflegeprodukte in Hotels ein, um sie zu recyceln. Originalverpacktes gibt das Unternehmen an Bedürftige weiter, Angebrochenes wird beispielsweise als Reinigungsmittel für Autowaschanlagen aufbereitet. In der Fabrik in Orlando kommen täglich 180 000 bis 240 000 Stück Seife an. Die Hotels zahlen eine Abholgebühr an Clean the World. In Amsterdam wurde gerade die erste Niederlassung in Europa gegründet. NZZ

Mehr Bewerbungen durch Verzicht auf ein Anschreiben

Der Fachkräftemangel ist in aller Munde, darum sollten Unternehmen Hürden für Bewerber senken. Laut einer repräsentativen Umfrage fallen es 37 Prozent schwer, ein Anschreiben zu erstellen. Mehr als die Hälfte der jungen Talente haben damit ihre Probleme. Noch größere Schwierigkeiten gibt es altersunabhängig bei Jobsuchenden, wenn sie ihren USP in Worte zu fassen sollen. Satte 86 Prozent können nicht herausstellen, wodurch sie sich von den Mitbewerbern unterscheiden. Human Resources Manager

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Ärger im Fünf-Sterne-Hotel auf der Wartburg. MDR

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei rund 16.000 Fachkräften in der Hotellerie in der Mail und der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten)

» Check-out

Ein Paradies für Personalchefs

Während in Deutschland die ganze Branche unter dem Personalmangel ächzt, gehen die Uhren auf Mallorca anders. Die Initiative Palma Activa hat gemeinsam mit Marriott einen Bewerbungsmarathon für offene Stellen in drei Marriott-Hotels auf der Insel gestartet. Rund 2.000 Menschen haben sich auf die 120 Arbeitsplätze beworben, etwa die Hälfte davon wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Viele davon sind Fachleute aus dem Gastgewerbe, die während der Pandemie ihren Job verloren haben. Mallorca Magazin