Auf unserer Website hotelvor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Hotellerie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Marriott will das All-inclusive-Geschäft ausbauen

Marriott Capuano Tony CEO Foto Marriott

©Marriott

Der größte Hotelkonzern beabsichtigt im Luxusbereich mit All-inclusive-Angeboten zu expandieren, berichtet Marriott-CEO Anthony Capuano (Foto). Er setzt dabei auf das Treueprogramm Bonvoy in Kombination mit der Strahlkraft von Marriott-Luxusmarken wie etwa Ritz-Carlton. Ein derartiges Angebot werde sich von allen anderen auf dem Markt absetzen. Travel Weekly

Umfrage: Wie sind die Buchungen im Januar gelaufen?

Icon Trend

©Reise vor9

War das Buchungsvolumen im Januar wirklich so hoch wie oft geschildert? Und wie haben sich die Preise für die gebuchten Aufenthalte entwickelt? Machen Sie mit bei unserer kurzen Umfrage

Krise hin oder her: Die Deutschen wollen Urlaub machen

85 Prozent der Deutschen planen laut den Markforschern von GfK 2023 eine Urlaubsreise. Zwei Drittel gaben in einer Umfrage an, für Urlaubsreisen ins Ausland gleich viel oder mehr Geld ausgeben zu wollen. Anstatt auf Urlaub zu verzichten, sparen sie lieber an anderer Stelle. Christoph Zeh von der GfK rechnet dennoch mit Einsparungen, von denen der Inlandstourismus profitieren werde. AHGZ

Accor will US-Hotelkonzernen in Europa die Stirn bieten

"Sie haben mich in Amerika gekillt, und ich werde dafür sorgen, dass sie anderswo nicht so schnell wachsen können", sagte Accor CEO Sébastien Bazin auf einem Hotelkongress zu den Europa-Expansionsplänen von großen US-Hotelkonzernen wie Hyatt, Marriott und Hilton. Fusionsgerüchten von Accor und IHG tat er ab und zitierte IHG-CEO Keith Barr. Der meinte, dass nur die Gerüchte, ob "Jen and Brad" (Jennifer Aniston und Brad Pitt) wieder zusammenkommen, häufiger auftauchten. HNR

BWH will Lifestyle-Marke Aiden by Best Western ausbauen

Aiden by Best Western Herning Dänemark Foto BWH Group

©BWH Group

BWH Hotel Group plant, mehr als 30 Häuser der Marke Aiden by Best Western zu eröffnen. Der Rollout soll in Skandinavien beginnen. Für die Häuser der 2018 gestarteten Lifestyle-Brand werden Standorte in der Nähe von Universitäten, größeren Unternehmen oder Veranstaltungsorten bevorzugt. In Biberach gibt es derzeit das einzige Aiden in Deutschland. Hotel vor9

» Local

Spielmann in Ehrwald um Stadl-Spa und neue Suiten erweitert

Romantik Hotel Spielmann Foto Romantik Hotel Spielmann

©Romantik Hotel Spielmann

Vom Infinity-Pool und der Sauna lässt sich bequem auf die Zugspitze blicken. Das Romantik Hotel Spielmann in Ehrwald in Tirol hat einen ehemaligen Pferdestall zum Stadl-Spa umgebaut und neue Suiten im Chalet-Stil hinzugefügt. Hotel vor9 (PDF)

Neue Villa in Weissenhaus Grand Village an der Ostsee

Die neue Signature Villa, bestehend aus insgesamt vier luxuriös gestalteten Suiten, ist die neueste Ergänzung des Ensembles Weissenhaus Grand Village Resort & Spa in Wangels in Schleswig-Holstein. Der neue Rückzugsort ergänzt das Angebot des "Private Nature Luxury Resort". Hotel vor9 (PDF) 

Streit um neues Hotel in Heide

Das neue Hotel wird vom Bauausschuss befürwortet, doch eine alte Eiche sorgt in der Stadt Heide im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein für Ärger. Genauer gesagt, dass der 200 Jahre alte Baum gefällt werden soll. Denn einige Bürger wollen den Baum retten und haben ein Bürgerbegehren initiiert. NDR

Apartment-Hotel in Moosburg geplant

Der Bauausschuss der oberbayerischen Stadt Moosburg an der Isar hat dem Umbau eines Gewerbegebäudes zum Apartment-Hotel zugestimmt. Das Gebäude wird zu diesem Zweck aufgestockt, so dass im Obergeschoss etwa 15 Hotelzimmer entstehen. Im Erdgeschoss soll ein Teilbereich als Rezeption und Frühstücksraum umgenutzt werden. Süddeutsche

» Management

Hotel macht Mitarbeiter zu Mit-Unternehmern

Das Vier-Sterne Hotel Gut Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim in Kärnten hat für seine 50 Mitarbeiter die acht Punkte umfassende "Hofleute-Agenda" in Kraft gesetzt. Sie soll die Wertschätzung für das Personal widerspiegeln und schreibt viele Goodies fest. Hierzu zählen etwa ein Gesundheits- und Sportbudget für jeden Mitarbeiter, die Inanspruchnahme eines Personal-Coaches und vor allem die Erfolgsbeteiligung. Hotel vor9 (PDF)

Vier-Tage-Woche hilft Mitarbeiter zu finden

Das Thema Vier-Tage-Woche bringt den Arbeitgebern offensichtlich mehr Aufmerksamkeit. Das Arbeitgeber-Bewertungsportal Kununu berichtet, dass 2022 die Anzahl der Bewertungen, bei denen die Vier-Tage-Woche eine Rolle spielt, um ein Drittel gestiegen sei. In elf 25hours Hotels können Mitarbeiter zwischen der Vier- und Fünf-Tage-Woche wählen. Drei Viertel entscheiden sich für die Vier-Tage-Variante, berichtet Kathrin Gollubits von 25hours. Durch das neue Angebot wurde die Fluktuation gesenkt und zusätzliche Mitarbeiter gewonnen, sagt sie. AHGZ

Google-Update honoriert eigenen Content

Das Google-Update vom Dezember sei ganz auf Content ausgerichtet, der sich von dem anderer Websites unterscheidet, erklärt SEO-Spezialistin Jessica Balt von der Travel Online-Marketing-Agentur Red. Honoriert werde Content, der dem Suchenden weiterhilft und einen Mehrwert bietet. Inhalt, der nur SEO-Zwecken diene, verlöre hingegen an Bedeutung, insbesondere wenn er durch KI erstellt wurde. Red

Anzeige

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Die neue Adlon-Chefin will das Haus verjüngen. AHGZ

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei rund 16.000 Fachkräften aus der Hotellerie und auf der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten).

Hoteleinkaufsassistenten (m/w/d), Düsseldorf. alltours

» Check-out

Weit vorbei ist auch daneben

"Drei Tage ab 118 Euro pro Person mit Frühstück plus Stadtplan von Linz", so lautet das Angebot. Mancher Hotelgast wird sich wundern, dass er den auffälligen Uhrturm, mit dessen Bild für die Städtereise geworben wurde, nicht findet. Der Grund ist banal: Der steht in Graz. Dieser kuriose Fehler ist ausgerechnet einem österreichischen Reiseportal in den sozialen Medien unterlaufen. 5'