Auf unserer Website hotelvor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Hotellerie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Wie soll die Vier-Tage-Woche funktionieren, Herr Gaedt?

Gaedt Martin 2 Foto Provotainment Viktor Strasse

©Provotainment Viktor Strasse

Wenig wird derzeit auf dem Arbeitsmarkt intensiver diskutiert als die Vier-Tage-Woche, um dem Fachkräftemangel zu begegnen. Vortragsredner und Autor Martin Gaedt (Foto) wollte es genau wissen und befragte 151 Unternehmen aus dem DACH-Raum, darunter viele Hotels, zu ihren Erfahrungen mit dem Modell, erzählt er im Interview. Hotel vor9

Konsumklima auf höchstem Wert seit einem Jahr

Die derzeit besseren Konjunktur- und Einkommensaussichten in Deutschland lassen die Verbraucherlaune steigen. Als Grund dafür werden staatliche Unterstützungsmaßnahmen, gesunkene Energiepreise und ein stabiler Arbeitsmarkt genannt. Das von der GfK ermittelte Konsumklima erreichte im Mai den höchsten Stand seit April 2022. Der Wert bleibt laut GfK-Experte Rolf Bürkl allerdings "nach wie vor unter dem Vor-Pandemie-Niveau vor etwa drei Jahren." Tagesschau

Neuer Finanzchef bei Adagio

Adagio Denis Mancheron CFO Foto Adagio

©Adagio

Denis Mancheron (Foto) ist der neue Chief Financial Officer von Adagio und zugleich Mitglied des Management Committee des Unternehmens. Er kommt von Accor, neben der Group Pierre & Vacances - Center Parcs einer der beiden Eigentümer von Adagio. Mancheron soll insbesondere den "Next-Adagio-Wachstumsplan" unterstützen. Deal Magazin

T3 Hotels will mit Schweizer Hotelinvestor expandieren

T3 Hotels Foto T3 Hotels

©T3 Hotels

Der zum Reiseveranstalter Team 3 Reisen gehörende Hotelbetreiber T3 Hotels aus Mönchengladbach hat mit der Schweizer Hotel Investments AG eine Kooperation vereinbart, nach der man in der DACH-Region wachsen und dabei T3 als Betreiber fungieren will. T3 betreibt derzeit acht Hotels. Tageskarte

Perspektive für insolventes Schlafwürfel-Start-up Sleeperoo

Das Unternehmen hatte Anfang des Jahres Insolvenz angemeldet. Ein Käufer für Sleeperoo wurde nicht gefunden, teilte der Insolvenzverwalter mit. Aber es gebe Interessenten für "wesentliche Assets". Das Portal Gründerszene berichtet, dass ein Unternehmen das Konzept weiterführen und neben Schlafwürfeln auch die Buchungssoftware sowie die Marke übernehmen wolle, jedoch nicht die 13 Beschäftigten. Gründerszene

» Local

MK Hotel Remscheid unter neuer Führung

MK Hotel Remscheid Jürgen Franken GM Foto MK Hotel

©MK Hotel

Jürgen Franken (Foto) ist der neue Mann an der Spitze des MK Hotels Remscheid in der gleichnamigen Stadt in NRW und der Remscheider Bräu, die beide nun vom Eigentümer des Hauses, der niederbayrischen Schlossbräu MK Hotels, in eigener Regie geführt werden. Die vorherigen Betreiber Marc Rüger und Baran Dogan sind ausgeschieden. Tageskarte

Feuer zerstört Terrasse in Arborea-Hotel in Neustadt

Die Restaurantterrasse der Luxushotels Arborea im Yachthafen von Neustadt, nördlich von Lübeck, wurde am Dienstagabend bei einem Brand komplett zerstört. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindern. Die Brandursache ist nicht bekannt. Der Schaden soll fünfstellig sein. Morgenpost

Achat übernimmt Michel-Hotel in Braunschweig

Das Drei-Sterne-Superior-Hotel mit 131 Zimmern war erst vor zwei Jahren von der Michel-Gruppe übernommen worden. Nun gehört das Haus in Braunschweig zur Achat-Kette und wird in den nächsten Monaten im laufenden Betrieb an das Gruppen-Design angepasst. Direktor Mario Seeger und alle Angestellten wurden ebenfalls übernommen. Braunschweiger Zeitung

Harry’s Home eröffnet Hotel in Villach

Gastgeber des neuen Harry’s Home im österreichischen Villach sind Philip Gruber und Daniel Prägant. Das 96-Zimmer-Hotel befindet sich im Max-Palais, das nach dem bewährten Mixed-Use-Prinzip zahlreiche Geschäfte für den täglichen Bedarf beherbergt. Hogapage

» Management

Was Sie schon immer über Revenue Management wissen wollten

"Total Revenue im Hotel – Gewinnmaximierung in Logis, Resort, SPA, MICE" lautet der Titel des Fachbuchs von Expertin Bianca Spalteholz und der Journalistin Barbara Goerlich. Die beiden Autorinnen wollen aufzeigen, wie Hotels durch eine ganzheitliche Sichtweise und eine Umsetzung neuer Strategien ihre Erträge maximieren können (ISBN-13 978-3936772487). Pregas

Deutsche sind gegenüber KI skeptisch

Chat GPT

©iStock/Userba011d64_201

Bei einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach gaben 40 Prozent der Befragten an, dass sie die kreativen Fähigkeiten virtueller Sprachassistenten wie Chat GPT eher beunruhigen. Dabei könnten sie Branchen wie der Touristik bei der Bekämpfung des Fachkräftemangels helfen, sagen Experten.  Hotel vor9

Chat GPT schreibt jetzt auch Fake-Bewertungen

Auf die Schliche kam man den Fälschern durch Formulierungen, in denen sich Chat GPT als KI-Sprachmodell zu erkennen gab, wie etwa bei der Bewertung von Schwangerschaftsbekleidung: "Als KI-Sprachmodell habe ich keinen Körper, verstehe aber trotzdem, wie wichtig bequeme Kleidung in der Schwangerschaft ist." Mit etwas mehr Sorgfalt seien die falschen KI-Bewertungen kaum von echten zu unterscheiden, meinen Experten. Sie befürchten eine Schwemme von Fälschungen. Heise

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Hotelier des Jahres 2023 ist Korbinian Kohler. Hotel vor9

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei rund 16.000 Fachkräften aus der Hotellerie und auf der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten).

Gut Ising

» Check-out

Hotelbetten dringend gesucht

Ende Juni findet in Bad Bramstedt, bei Hamburg das 20. Internationale Musikfest statt. 30 Orchester aus sechs Nationen machen sich für das Spektakel auf den Weg und für die Musikerschar braucht es entsprechend viele Hotelbetten. Doch wegen "sicherheitsrelevanter Mängel" wurde kurz vor Weihnachten das Tryp Hotel geschlossen. Es wird auch nicht mehr rechtzeitig zum Musikertreff öffnen. Deswegen hat das Hotel 150 bereits gebuchte Zimmer storniert. Das bringt die Veranstalter in die Bredouille: Sie suchen jetzt händeringend 300 Betten für die Musikanten. Hamburger Abendblatt