Auf unserer Website hotelvor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Hotellerie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

MGM-Hack begann offenbar mit einem Telefonat

Cyber-Angriff Hacker Computer iStock solarseven.jpg

©iStock/solarseven

Laut Malware-Spezialisten sollen die Hacker die Linkedin-Kontaktdaten eines MGM-Angestellten ausfindig gemacht haben. Mit diesen Informationen sei es in einem zehnminütigen Telefonat mit dem MGM-Helpdesk gelungen, genügend Informationen zu bekommen, um in die IT-Systeme von MGM einzusteigen. Der Angriff führte zu weitreichenden Ausfällen in allen MGM-Hotels. Heise

Bleisure spielt bei Geschäftsreisen eine größere Rolle

Bleisure

©iStock/anyaberkut

Bleisure Travel, also die Verbindung von Geschäftsreisen und Freizeitaktivitäten, wird für Unternehmen immer mehr zum wichtigen Faktor im Kampf um Fachkräfte. Die Kombination aus Business-Trip und Urlaub könnten inzwischen schon 89 Prozent der Geschäftsreisenden nutzen, ergab eine Umfrage des DRV. Hotel vor9

NGG fordert Rentenanpassung an die Lohnentwicklung

Nach Zahlen des Arbeitsministeriums muss fast die Hälfte der 22 Millionen Vollzeitbeschäftigten damit rechnen, weniger als 1.500 Euro Rente zu bekommen. Dies sei sozialpolitischer Sprengstoff, warnt die stellvertretende Gewerkschaftsvorsitzende Claudia Tiedge. Die Menschen müssten mit Würde und Respekt ihren Ruhestand genießen können. "Daher müssen die Renten zukünftig auch wieder im gleichen Maße wie die Löhne steigen." NGG

Apartment-Anbieter Black F will in Süddeutschland wachsen

Das junge Unternehmen Black F betreibt zwei Apartment-Häuser in Freiburg. Die Auslastung liege bei 85 Prozent, das Konzept funktioniere und werde angenommen, berichtet Geschäftsführerin Annabell Unmüßig. Als nächstes sollen Standorte in Karlsruhe, Stuttgart, Konstanz und Mannheim angegangen werden. Langfristig will man in ganz Süddeutschland vertreten sein. Tophotel

» Local

Indische Kette übernimmt Hessischen Hof in Frankfurt

Grandhotel Hessischer Hof Frankfurt Foto Hessischer Hof Michael Holz.jpg

©Hessischer Hof/Michael Holz

Nachdem das Traditionshaus 2020 in der Corona-Krise schließen musste, soll das Hotel Hessischer Hof in Frankfurt nach einer Sanierung 2025 wieder Gäste empfangen. Als Betreiber ist laut FAZ die indischen Kette Taj Hotels vorgesehen, die zur Indian Hotels Company gehört, einem Unternehmen des Mischkonzerns Tata Group. FAZ

Neuer Manager für das Hotel Marriott Munich Airport

Das Hotel Marriott Munich Airport in Freising hat einen neuen Manager. Danny Wegner kommt vom Betreiber Bierwirth und Kluth Hotelmanagement und war zuvor Assistent GM für Bierwirth. Das Unternehmen gehört zur Borealis Group und betreibt in Deutschland und Österreich unter anderem 13 Hotels mit zusammen mehr als 3.000 Zimmern. Cost & Logis

Hotelpläne von Miramar an der Bergstraße wackeln

In Weinheim an der Bergstraße soll am Waidsee ein Hotel entstehen. Spaßbad-Betreiber Miramar plant dies seit 2020. Nun hat die Altindal Unternehmensgruppe ebenfalls Interesse, auf dem städtischen Grundstück ein Hotel zu bauen. Die Stadt hat sich noch nicht entschieden. Weinheimer Nachrichten

München bekommt weiteres Motel One

Motel One München Schillerstraße Foto Concrete

©Concrete

In der Münchener Schillerstraße wird derzeit ein neues Motel One gebaut. Das Hotel wird über 269 Gästezimmer sowie zehn Mitarbeiterwohnungen verfügen. Ebenso soll es 35 Tiefgaragenstellplätze mit E-Auto-Lademöglichkeit und 55 Radstellplätze anbieten. Der Innenausbau beginnt Ende des Jahres.  Deal Magazin

In Osthessen entsteht weiteres WMM-Hotel

WMM Hotel, ein Unternehmen der Schreinerei Wagner Möbel Mindelheim, plant im osthessischen Burghaun ein weiteres Hotel in Modulbauweise. 24 Zimmer wird das neue Haus mit Zielgruppe Monteure und Geschäftsleute haben. Es soll Ende 2024 fertiggestellt sein, allerdings muss erst noch der Bauantrag gestellt werden. Fuldaer Zeitung

Anzeige

» Management

Kostenlose Hilfe bei Ermittlung der psychischen Belastung

Psychische Belastung Burnout 169 Foto iStock fedrelena

©iStock fedrelena

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) bietet Mitgliedsbetrieben mit mehr als 50 Beschäftigten eine kostenlose Online-Befragung der Beschäftigten zur Ermittlung der arbeitsbedingten psychischen Belastung an. Teilnehmer erhalten Punkte beim BGN-Prämienverfahren. Hotel vor9

Speed-Dating für Bio-Lebensmittel

Im Frühjahr trafen sich Küchenchefs aus Münchner Gastrobetrieben mit 20 Lieferanten von Bioprodukten aus dem Umland zum Speed-Dating. Im Sechs-Minuten-Takt konnten die Küchenverantwortlichen die Produktproben von 20 Lieferanten kennenlernen. Nach dem erfolgreichen Start folgen zwei weitere Termine am 12. Oktober und am 16. November. Die Anmeldung bei "Küche trifft Region" ist bei Mitorganisator Ecocept möglich. AHGZ

Die Kunst des Entschuldigens

Entschuldigungen für getane Fehler müssen nicht nachteilig für die Karriere sein. Im Gegenteil: Wer sich ehrlich und auf Augenhöhe entschuldigt, kann sein Team und sich selbst stärken. Wichtig sei laut Aussage zweier Psychologinnen, die Entschuldigung weder mit Unterstellungen vorzubringen, auch ein Weglächeln des Problems wirke kontraproduktiv. Definitiv aber sollte eine Entschuldigung erfolgen, wenn man Mist gebaut habe. So lasse sich gegenseitiges Vertrauen aufbauen. T3n

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Leonardo nimmt Österreich ins Visier. Hotel vor9

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei rund 16.000 Fachkräften aus der Hotellerie und auf der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten).

» Check-out

Mehr Budget-Hotel geht nicht

Einige Hotels setzen auf Technik und verzichten komplett auf Personal. Das Hotel Ibis Budget am Dortmunder Flughafen hat das für vier Tage auch getan, allerdings eher ungeplant, wie der WDR berichtet. Das Licht war aus, die Rezeption unbesetzt, Frühstück und Zimmerreinigung gab's auch nicht und erreichbar war auch niemand. Es wurde berichtet, dass Gäste Toilettenpapier gekauft und einige in der Lobby übernachtet hätten. Ursache seien wohl "Meinungsverschiedenheiten" zwischen dem Inhaber und einem Subunternehmen gewesen. WDR