Auf unserer Website hotelvor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Hotellerie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Weniger Hotels wollen ihre Preise erhöhen

Steigerung Aufschwung Inflation Foto iStock ThitareeSarmkasat

©iStock ThitareeSarmkasat

Laut der aktuellen vom Münchner Ifo-Institut erhobenen Umfrage zur Preiserwartung wollen deutlich weniger Hoteliers ihre Raten erhöhen. Im Oktober waren dies noch gut 53 Prozent, im November hingegen knapp 43 Prozent. Auch im Gesamtmarkt ist eine leichte Entspannung zu verzeichnen. AHGZ

Stimmung der Hotellerie-Beschäftigten ist besser als ihr Ruf

rezeption Foto hotellerie suisse

©Hotellerie Suisse

Immerhin die Hälfte der Teilnehmer an einer aktuellen Reise-vor9-Umfrage würde Freunden, Familie oder Kindern empfehlen, einen Job in der Hotellerie anzustreben. Bei 58 Prozent der Befragten überwiegt zudem der Spaß im Job gegenüber dem Frust. Hotel vor9

Dehoga will Aus- und Fortbildung massiv pushen

Der Dehoga hat 14 Millionen Euro in den neuen Campus und die Modernisierung der Akademie in Bad Überkingen investiert. Fritz Engelhard, Dehoga-Chef in Baden-Württemberg erklärt warum: "Qualität in der Aus- und Weiterbildung sind die wichtigsten Schlüssel zur Lösung unseres Fachkräfteproblems." Zudem will man mit den optimierten Bedingungen auch ein deutliches Signal der Wertschätzung an die Auszubildenden senden. AHGZ

Schweizer Hotelverband mit zwei neuen Führungskräften

Die Delegierten des Verbandes Hotellerie Suisse wählten mit Myriam Schlatter sowie Brigitte Berger-Kurzen zwei neue Mitglieder in die Verbandsleitung. Sie lösen Jörg Arnold und Urs Zimmermann ab. Schlatter ist COO der Laudinella Hotel Group in St. Moritz, Berger Kurzen ist Eigentümerin des Hotel Royal-St. Georges in Interlaken. Hotellerie Suisse

» Local

Alte Posthalterei in Zusmarshausen stellt Insolvenzantrag

Alte Posthalterei Foto Alte Posthalterei

©Alte Posthalterei

Das historische Hotel Alte Posthalterei im schwäbischen Zusmarshausen wurde vor gut zwei Jahren aufwendig renoviert. Trotz Insolvenz will das Pächterpaar, Manuela und Marc Schumacher, mit einem Insolvenzverwalter den Betrieb in vollem Umfang weiterführen. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde die Kanzlei Schultze & Braun bestellt. Tageskarte

In Weinheim soll ein Business-Hotel gebaut werden

Die Stadt Weinheim, nördlich von Heidelberg, bekommt ein Hotel in Bahnhofsnähe. Der Gemeinderat stimmte dem Planungskonzept und dem Bebauungsplan zu. Das Drei- bis Vier-Sterne-Hotel soll 100 Betten bekommen und von der Hilton-Gruppe unter der Marke "Hampton by Hilton" betrieben werden. Weinheim

Neues Hotel bei Dresden in Großröhrsdorf

Im Komplex Rödersaal ist in der Kleinstadt Großröhrsdorf seit ein paar Wochen ein neues Hotel untergebracht. Zwölf individuelle, moderne Apartment-Zimmer sind auf drei Etagen entstanden. Zu dem Komplex gehören große Räume für Tagungen, eine Gaststätte und ein Saal für Veranstaltungen. Geschäftsführerin ist Beate Dangrieß-Janzembowski. Sächsische Zeitung (Abo) 

Hotelneubau kommt nach Erding nahe München

Im West Erding Park, in der Nähe zum Münchner Flughafen, entsteht ein neues Hotel. Es wäre das zweite Hotel im Gewerbegebiet, neben dem bestehenden Ibis Hotel in der Dachauer Straße. Geplant ist ein Drei-Sterne-Boarding-Haus mit mehreren Etagen, das vermutlich im Jahr 2025 fertiggestellt sein wird. Merkur

» Management

Tipps zum E-Mail-Marketing für Hotels

Auch 2023 liegt Storytelling im Trend bei den Inhalten für das E-Mail-Marketing von Hotels, sagen die Hotelmarketing-Experten von Travelboom. Sie empfehlen: Präsentieren Sie Ihren Kunden eine Geschichte mit einer Person, die ein Problem löst. Ebenfalls angesagt seien interaktive Inhalte, mit denen sich die Empfänger beschäftigen sollen, wie etwa ein Video über einen neuen Service oder ein Formular, mit dem der letzte Besuch bewertet werden kann. Revenue Hub

Arbeitgeber müssen Krankschreibungen bald selbst abholen

Die gelben Scheine bei einer Krankmeldung sind bald Geschichte. Vom 1. Januar an müssen sich die Betriebe eine Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit ihrer Mitarbeiter selbst bei den Krankenkassen besorgen. Dorthin wird sie von Ärzten und Krankenhäusern elektronisch übermittelt. Arbeitgeber müssen sie digital dort abrufen; sie kommt nicht automatisch. Für Privatversicherte bleibt das Prozedere bei einer Krankmeldung unverändert. Deutsche Handwerkszeitung

Anzeige
RSS Banner

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Handelsblatt zeichnet Vier Jahreszeiten als bestes Hotel aus. Hotel vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei rund 16.000 Fachkräften in der Hotellerie in der Mail und der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten)

» Check-out

Lampen-Ausverkauf bei Kempinski

34 fette Kronleuchter stehen zum Verkauf, ebenso 31 moderne Lüster aus Muranoglas. 1995 wurden sie zu je 4.500 D-Mark angeschafft. Jetzt kann man einen für 500 Euro nachhause schleppen. Wer's dicker hat, bekommt einen Kristallleuchter für 3.000 Euro. Das alles gibt es nur, weil das Kempinski Dresden ab Januar saniert wird. In den Einzelverkauf kommen nur wenige Stücke. Das Gros des Inventars soll an einen Großhändler gehen. Tag 24