Auf unserer Website hotelvor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Hotellerie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Novum bestellt neuen COO

Novum Hospitality Tobias Hanemann COO Foto Novum Hospitality

©Novum Hospitality

Seit 1. April ist der 45-jährige Tobias Hanemann (Foto) neuer Chief Operating Officer der Novum Hospitality und Teil des Führungsteams um CEO David Etmenan. Hanemann ist seit 2017 bei der Hotelgruppe beschäftigt und hat dabei laut Novum verschiedene Großprojekte und den Start der Marke Niu vorangebracht. Tophotel

Weniger Hotelneubauten in Europa

Baustelle Kräne Hotelbau Foto iStock ralfgosch

©iStock ralfgosch

Laut dem Hotelberatungsunternehmen STR waren im März in Europa Hotelprojekte mit knapp 185.000 Zimmern im Bau. Das sind gut 18 Prozent weniger als im März letzten Jahres. 290.000 Zimmer sind derzeit zusätzlich in Planung. Die meisten im Bau befindlichen Zimmer gibt es in Deutschland (34.000 Zimmer) und Großbritannien (29.000 Zimmer). HNR

Neue Führungsstruktur bei 12.18

12.18. Markus Lueck Managing Director 2 Foto 12.18

©12.18

Expansionspläne und die Partnerschaft mit Hyatt sind die Treiber für die Neubesetzung der Führungspositionen bei 12.18. Markus Lück (Foto) wird Managing Director, Carlos Fritz Leiter Hotel Operations, Kerstin Pfeffer Leiterin Pre-Opening & Brand Implementation und Melanie Weiler Leiterin Marketing & Business Optimization. Hotelbau

Berichte über sexuelle Übergriffe an Pariser Hotelschule

Ein kompletter Studenten-Jahrgang der Hotelschule Varel in Paris ist im Streik. Lehrkräften werden Mobbing und sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Auch die Schulleitung spricht von "inakzeptablen" Vorfällen. Die Studenten fordern die Entlassung der betroffenen Lehrkräfte. Eine Schweizer Hotelschule, die nicht genannt werden möchte, habe den Studenten angeboten, sie zu übernehmen. Spiegel

Ascott will Umsatz in fünf Jahren verdoppeln

Ascott Lyf Dayanta Xi'an Foto The Ascott Limited

©The Ascott Limited

Im letzten Jahr hat Ascott mit all seinen Marken weltweit 45 Häuser eröffnet und einen Umsatz von 176 Millionen Euro erzielt, der höchste in der Unternehmensgeschichte. In den kommenden fünf Jahren plant man eine Verdopplung auf umgerechnet 340 Millionen Euro. In Deutschland ist Ascott mit dem Apartmentanbieter Citadines am Markt. Hotel vor9

» Local

The Hearts Hotel Braunlage legt Bauprojekt auf Eis

Hearts Hotel Braunlage 2 Foto Hearts Hotel

©Hearts Hotel

Zinserhöhungen, steigende Inflation, Lieferengpässe und die Verfügbarkeiten von Handwerksbetrieben sorgen für Mehrkosten von 30 bis zu 50 Prozent. Deshalb zieht das The Hearts Hotel in Braunlage im Harz die Notbremse und legt die Pläne für den Bau eines zweiten Hotels vorerst auf Eis. Tophotel

Ibis Styles in Stuttgart ist nun ein Premier Inn

Zwischen Neckar und historischem Kurpark in Stuttgart-Bad Cannstatt hat das Premier Inn seinen Betrieb aufgenommen. Bis Oktober war das 156-Zimmer-Haus ein Ibis Styles. Seitdem hat Premier Inn die Immobilie umgebaut und an seine Markenstandards angepasst. Wallstreet-Online

Hotel im Klosterhof Ulm braucht neuen Pächter

Eigentümer des Hotel-Gasthofs im Klosterhof Ulm-Söflingen ist die Gold-Ochsen-Brauerei. Die sucht für das Hotel Löwen einen neuen Pächter. 18 Hotelzimmer, eine Suite, ein Apartment sowie ein Restaurant mit 40 Sitzplätzen werden online beworben. Augsburger Allgemeine

Coreum Hotel in Stockstadt hat Betrieb aufgenommen

Auf dem Veranstaltungsgelände Coreum in Stockstadt am Rhein in Südhessen hat gerade das Coreum Hotel eröffnet. Das Haus richtet sich an Besucher des Coreum, der Frankfurter Messe und der nahegelegenen Naturschutzgebiete. Melanie Senser ist Direktorin des Hauses. Tageskarte

B&B Hotel angeblich in Wertheim geplant

In der fränkischen Stadt im Norden von Baden-Württemberg wird gerade ein viergeschossiger Neubau errichtet. In dem Haus in Wertheim, das Platz für 90 Zimmer bietet, soll angeblich ein B&B-Hotel eröffnen. Im Erdgeschoss soll jedoch ein Supermarkt einziehen. Fränkische Nachrichten 

» Management

Roboter gegen Lebensmittel-Verschwendung

Das Sani Resort im griechischen Chalkidiki setzt einen Roboter ein, um die Lebensmittel-Verschwendung zu reduzieren. Das Gerät des Herstellers Winnow erkennt während des Entsorgungsvorganges, um welche Lebensmittel es sich handelt, berechnet die Kosten dafür und gibt die Informationen in Echtzeit an die Küche weiter, so dass die Rezept- und Menüplanung optimiert werden kann. Welt

Der Dehoga warnt vor gefälschten AU-Bescheinigungen

Die Internetseite www.dransay.com bietet nach wie vor AUs ohne persönlichen Arztkontakt an, warnt der Dehoga-Baden-Württemberg auf seiner Homepage. Das hinter der Website stehende Unternehmen habe seinen Sitz inzwischen aus Deutschland verlegt. Solche AUs entsprächen nicht deutschem Recht und könnten daher keinen Entgeltfortzahlungsanspruch eines Arbeitnehmers auslösen. Dehoga BW

Knigge für das Halten von Bürohunden

Hund Bürohund Foto iStock damedeeso

©iStock damedeeso

Wenn Waldi mit ins Büro kommt, müssen alle Beteiligten damit einverstanden sein. Der Vierbeiner sollte erzogen sein, auf Grundkommandos hören und sich einen festen Platz zuweisen lassen. Wichtig ist, dass die Regelung konsequent für alle gilt: Jeder darf seinen Hund mit ins Büro nehmen. Für Bürohunde ist eine Hunde-Haftpflichtversicherung obligatorisch. Unternehmer

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Wie soll die Vier-Tage-Woche funktionieren, Herr Gaedt? Hotel vor9

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei rund 16.000 Fachkräften aus der Hotellerie und auf der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten).

Gut Ising

» Check-out

Die brutalsten Kostenfallen im Hotelgewerbe

Alleine das Anheben einer Flasche aus der Minibar kostet Geld, "weil der Code auf der Flasche oder Dose automatisch gescannt und auf die Rechnung gesetzt wird", schildert der leidgeprüfte Hotelgast ein Problem, das sich in 99 von 100 Fällen mit einem Satz lösen lässt. Eine weitere Unverschämtheit größten Ausmaßes sei das kostenpflichtige Stornieren, schimpft die Welt. Kaum geringer ist für die Redaktion die Berechnung für früheres Einchecken und späteres Ausschecken. Was soll man da machen? Die Welt ist schlecht und ungerecht! Welt