Auf unserer Website hotelvor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Hotellerie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Neu-Besitzer des Hessischen Hofs setzt auf indische Gäste

IHCL Puneet Chhatwal CEO Foto IHCL TAJ Hotels

©IHCL TAJ Hotels

Puneet Chhatwal (Foto) ist kein Unbekannter in Frankfurt. Vor einigen Jahren war er CEO der Steigenberger-Mutter Deutsche Hospitality. Jetzt hat er als CEO der Indian Hotels Company einen Pachtvertrag für ein Juwel der Frankfurter Hotellerie, den Hessischen Hof, unterzeichnet. Er setzt insbesondere auf indische Gäste, erzählt er der AHGZ. Hotel vor9

Vier-Tage-Woche bei 100 Prozent Lohn soll getestet werden

Vier-Tage-Woche 16-9 Foto iStock designer491

©iStock designer491

Ein Pilotprojekt über sechs Monate soll Klarheit darüber verschaffen, was die Vier-Tage-Woche bei vollem Lohnausgleich in Deutschland bringt. Dafür werden von der Unternehmensberatung Intraprenör und der NGO Four Day Week 50 Unternehmen gesucht. Hotel vor9

Hotelumsätze sinken im Juli real um fast fünf Prozent

Rezession Abschwung Verlust Foto iStock anyaberkut

©iStock anyaberkut

Die Hotels in Deutschland mussten im Juli zum Vormonat ein inflationsbereinigtes Umsatzminus von 4,5 Prozent hinnehmen und lagen somit real auch um 4,7 Prozent unter dem Vorkrisenniveau vom Juli 2019. Betrachtet man das ganze Gastgewerbe, lagen die Erlöse im Juli real und nominal um 1,5 Prozent niedriger als im Juni. Hotel vor9

Stühlerücken bei Flemings Asset Management

Flemings Asset Management Sandra Mengel Foto Flemings Asset Management

©Flemings Asset Management

CEO Roland Bühler verlässt Flemings Asset Management nach 16 Jahren Ende September auf eigenen Wunsch. Als neues Mitglied der Geschäftsleitung rückt Sandra Mengel (Foto) nach. Sie kommt vom Immobilien-Investor CBRE und soll künftig die Mittel- und Langfrist-Strategie von Flemings Asset Management verantworten. Cost & Logis

Tourismus in der EU erreicht Vor-Corona-Niveau

In der EU haben wieder mehr Touristen Urlaub gemacht als vor der Pandemie. Die Zahl der gebuchten Übernachtungen in touristischen Unterkünften stieg im ersten Halbjahr nach Angaben der Statistikbehörde Eurostat auf 1,2 Milliarden und lag damit um knapp ein Prozent höher als im gleichen Zeitraum 2019. Zeit

» Local

Hotel in Düsseldorf nach Deckeneinsturz evakuiert

In einem Hotel in Düsseldorf-Hassels ist in der Nacht zum Dienstag die Rigipsdecke im Foyer heruntergefallen. Die alarmierte Feuerwehr evakuierte die rund 140 Gäste mitten in der Nacht. Sie konnten später zurück in ihre Zimmer. Die Decke hatte sich nach einem Wasserschaden mit Feuchtigkeit vollgesaugt und nachgegeben. Verletzt wurde niemand. NRZ

Hotels auf Rügen haben Vorbehalte gegen LNG-Terminal

Rügen Kreidefelsen

©iStock/RicoK69

Das vor Rügen geplante rund 300 Meter lange und 50 Meter hohe Terminal für Flüssigerdgas sorgt bei den Hoteliers für Bedenken. Man befürchtet, dass Urlauber abgeschreckt werden und zudem widerspräche das Vorhaben den eigenen Bemühungen um Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Das Bundesverwaltungsgericht hatte letzte Woche einen Baustopp abgelehnt. Tophotel, TAZ     

Neue Eigentümer des Flair-Hotels Sonnenhof im Schwarzwald

Die Hoteliers Lukas und Johannes Möhlhenrich haben das Vier-Sterne Haus in Baiersbronn-Schönmünzach mit 40 Zimmern, Schwimmbad und einen Veranstaltungsraum gekauft. Das Tagungsgeschäft wollen sie künftig weiter ausbauen. Die 32 Mitarbeiter wurden übernommen. Schwarzwälder Bote

Zwi-Hotel in Zwickau will im Oktober an den Start gehen

Das Zwi-Hotel der Möbelmanufaktur Wagner liegt im Gewerbegebiet in Zwickau-Crossen und soll 24 Zimmer bekommen. Die Bauarbeiten haben sich um zwei Monate verzögert, so dass jetzt Mitte Oktober die ersten Gäste empfangen werden können. Radio Zwickau

Ostsee-Hotel nach Generator-Explosion außer Betrieb

Im Travel Charme Hotel in Kühlungsborn ist kürzlich ein Stromaggregat explodiert, worauf alle Gäste des ausgebuchten 110-Zimmer Hauses abreisen mussten. Es herrsche noch immer der Ausnahmezustand, sagt Hotelleiter Joost Smeulders, denn bisher gibt es noch keinen Ersatz für das Aggregat und das Hotel kann zumindest bis zum 22. September keine Gäste empfangen. Kreiszeitung

» Management

Hotelgäste dürfen nur mit Zustimmung Gäste empfangen

Das Hausrecht liegt beim Hotel und deswegen kann der Hotelier entscheiden, ob Hotelgäste eigene Besucher mit aufs Zimmer nehmen dürfen. Die Regel gilt auch für Außenanlagen wie der Poolbereich oder Sportplätze. Das Übernachten von Besuchern ist hingegen grundsätzlich verboten, denn laut Bundesmeldegesetz muss auf dem Meldeschein auch die Anzahl der Personen erfasst werden. Travelbook

EU-Umfrage zum Arbeitskräftemangel im Gastgewerbe

Im Zuge der Corona-Krise hat das Gastgewerbe in der EU 9,3 Prozent (3,6 Mio.) seiner Arbeitskräfte verloren. Die EU will mit der Tourismusagenda 2030 die Branche unterstützen, qualifizierte Arbeitskräfte einzustellen und zu halten und zur Erreichung des Ziels Informationen aus erster Hand von den Betroffenen bekommen. Sie bittet daher die Unternehmen zur Teilnahme an der Umfrage. EU Survey

Unternehmen können Whatsapp-Kanäle für Follower erstellen

Unternehmen, Organisationen und Personen können jetzt in Whatsapp sogenannte Kanäle eröffnen und dort Inhalte veröffentlichen. Interessierte können diese Kanäle als Follower abonnieren und eingeschränkt, etwa durch Emojis, darauf reagieren. Die in einem Kanal veröffentlichte Nachrichten werden nach 30 Tagen gelöscht. Spiegel, Giga

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Hotels sind laut einer Studie deutlich günstiger als Airbnb. Hotel vor9

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Hotel vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei rund 16.000 Fachkräften aus der Hotellerie und auf der Job-Website von Hotel vor9 (Mediadaten).

Amadeus Kreuzfahrten
nicko cruises

» Check-out

Dehoga Bayern geht "on Air"

"Wenn einige in Berlin glauben, dass uns die Luft ausgeht, dann drehen wir jetzt erst richtig auf: und zwar das Radio!" Mit diesen markigen Worten kündigt der Dehoga Bayern seine Werbekampagne im Radio für die Beibehaltung von sieben Prozent Mehrwertsteuer auf Speisen im Gastgewerbe an. Man lässt es ordentlich krachen: Seit gestern läuft der Radiospot auf Antenne Bayern und allen 57 weiteren bayerischen Lokalsendern. Dehoga Bayern