Tägliche News für die Hotellerie

19. September 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Neu-Besitzer des Hessischen Hofs setzt auf indische Gäste

Puneet Chhatwal (Foto) ist kein Unbekannter in Frankfurt. Vor einigen Jahren war er CEO der Steigenberger-Mutter Deutsche Hospitality. Jetzt hat er als CEO der Indian Hotels Company einen Pachtvertrag für ein Juwel der Frankfurter Hotellerie, den Hessischen Hof, unterzeichnet. Er setzt insbesondere auf indische Gäste, erzählt er der AHGZ.

IHCL Puneet Chhatwal CEO Foto IHCL TAJ Hotels

Puneet Chhatwal sieht gute Chancen für die Indian Hotels Company in Deutschland

Anzeige
HiJiFffy

Mehr Umsatz, weniger repetitive Aufgaben

1.900 Hotels nutzen die KI von HiJiffy, um Direktbuchungen und Upselling zu steigern und gleichzeitig Prozesse wie Check-in/out zu automatisieren. Schließen Sie sich Marken wie Leonardo Hotels und Hotel Sacher an. Buchen Sie jetzt eine Demo und erhalten Sie 1 Monat gratis. 

"Im Messeturm, 250 Meter vom Hessischen Hof entfernt, ist unsere Muttergesellschaft Tata vertreten, eines der weltweit größten Wirtschaftsunternehmen. Zu Tata gehören auch die Fluggesellschaften Air India und Vistara. Im Nachbargebäude des Hessischen Hofs befindet sich das India Haus, das Konsulat von Indien. Der Einstieg in Kontinentaleuropa und insbesondere in Frankfurt war längst überfällig." So erklärt Chhatwal sein Engagement in Frankfurt. Er vertraut auf die stärker werdenden wirtschaftlichen Bindungen zwischen Indien und Deutschland, verweist auf die Besuche von Kanzler Olaf Scholz und Wirtschaftsminister Robert Habeck in Indien und die starke Präsenz von Bosch und Siemens in seinem Heimatland. "Das sollte für 130 Zimmer reichen", meint er nicht ohne Humor.

Die Indian Hotels Company will 15 Millionen Euro in die Hand nehmen, um dem Hessischen Hof ein neues Design zu geben und 2025 als ein Haus der Marke Taj Hotel wiederzueröffnen, schreibt die AHGZ. Eine weitere Expansion in Deutschland ist für Chhatwal denkbar, etwa in Berlin oder München. Voraussetzung sei eine direkte Flugverbindung nach Indien.

Die Indian Hotels Company ist ein Tochterunternehmen des Mischkonzerns Tata Group. Es hat 28.000 Mitarbeiter und betreibt 260 Hotels unter fünf Marken.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Hotel vor9