Tägliche News für die Hotellerie

10. März 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ausgebucht ist ausgebucht

Prinz William, seine Frau Kate und sein Bruder Harry ließen Zimmer im Luxushotel "Le Hôtel Marottee" im französischen Amiens anfragen, weil sie im Juli an den Gedenkfeiern für die Opfer der Schlacht an der Somme teilnehmen werden. "Wir mussten das Angebot ablehnen. Es ist unmöglich, wir sind schon total ausgebucht", erklärt der Direktor. "Wir würden den Leuten, die bei uns schon vor Monaten gebucht haben und die bereits für ihren Aufenthalt gezahlt haben, nicht sagen: 'Es tut uns leid, aber die Royal Family kommt, wir müssen ihren Aufenthalt canceln'. Das ist moralisch undenkbar." Chapeau! Pro Sieben