Tägliche News für die Hotellerie

1. September 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Borussia Dortmund bleibt dem Hotel l'Arrivée treu

Mannschaft und Verein haben beschlossen, nach vier Monaten Abstinenz das Haus vor ihren Heimspielen wieder als Tagesquartier zu nutzen. Am 11. April waren in der Nähe des Hotels drei Sprengsätze neben dem Mannschaftsbus explodiert, der die Spieler zur Champions-League-Partie gegen den AS Monaco ins Westfalenstadion fahren sollte. Dabei waren Abwehrspieler Marc Bartra und ein Polizist verletzt worden. Spiegel