Tägliche News für die Hotellerie

28. November 2013 | 13:45 Uhr
Teilen
Mailen

Feierverbot:

Feierverbot: Teenie-Schwarm Justin Bieber muss dem Hotel im neuseeländischen Auckland, in dem er demnächst einzuchecken gedenkt, zuvor einen gesonderten Vertrag unterschreiben. Darin verpflichtet er sich unter anderem, auf Partys und Frauen auf dem Zimmer zu verzichten und andere Gäste nicht zu stören. Er zahle zwar 1.000 Dollar pro Nacht, aber wenn er sich nicht benehme, fliege er raus, heißt es von Seiten des Managements. Die Kiwis sind gewarnt: In Brasilien nahm Bieber neulich zwei Prostituierte mit aufs Zimmer und beschmierte die Hotelfassade mit Graffiti. prosieben.de