Tägliche News für die Hotellerie

10. Juni 2013 | 10:18 Uhr
Teilen
Mailen

Lächerlich:

Lächerlich: Ein leitender Angestellter des Hotels "Spencer on Byron" im neuseeländischen Takapuna hatte über einen Zeitraum von zwei Jahren umgerechnet etwa 65.000 Euro in seine eigene Tasche abgezweigt. Jetzt wurde er zu elf Monaten Hausarrest und zur Rückzahlung in wöchentlichen Raten verurteilt. Der General Manager des Hotels findet die Strafe für seinen Ex-Angestellten lächerlich gering.