Tägliche News für die Hotellerie

10. Dezember 2014 | 14:27 Uhr
Teilen
Mailen

Vertrauensselige Menschen

Vertrauensselige Menschen arbeiten im Bonner Kameha Grand. Der mutmaßliche Serienbetrüger, der mit Frau und Kind zunächst in einem Standardzimmer und dann sogar in der King Suite inklusive Dachterrasse mit Blick über Rhein und Siebengebirge logiert hatte, flog erst nach einem Monat auf. Von der Rechnung in Höhe von 16.000 Euro blieb er 12.000 Euro schuldig. Insgesamt soll der Mittzwanziger Schäden von 70.000 Euro verursacht haben. Nach seinem Geständnis beim Haftrichter wurde er aus der Untersuchungshaft entlassen, tauchte aber unter und wird jetzt mit Haftbefehl gesucht. Generalanzeiger Bonn