Tägliche News für die Hotellerie

15. Juni 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Airbnb setzt auf Urlaub in näherer Umgebung

Airbnb-Mitgründer Nathan Blecharczyk glaubt, dass Menschen wegen der Coronakrise noch einige Zeit vorwiegend auf kurze Entfernung verreisen werden. Aktuell ziehe das Geschäft wieder spürbar an. So seien in Deutschland in der vergangenen Woche 60 Prozent mehr Unterkünfte im Inland gebucht worden als vor einem Jahr, der Großteil in einer Entfernung von 80 bis 320 Kilometern zum Wohnort. Das wolle Airbnb in seiner App berücksichtigen. Schwäbische

Anzeige EA Counter vor9