Tägliche News für die Hotellerie

2. Dezember 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Dorint reicht Verfassungsbeschwerde wegen Corona-Hilfen ein

Die Hotelgruppe mit 4.500 Mitarbeitern hat Eilanträge beim Bundesverfassungsgericht gegen die aus ihrer Sicht unzureichende Entschädigung für die Corona-Maßnahmen gestellt. Schließlich sei das Beherbergungsverbot ein Eingriff in die Berufsfreiheit, sagt Dorint-Aufsichtsratschef Dirk Iserlohe. Die nicht zeitgerecht ausgezahlte Entschädigung führe zur Existenzgefährdung einer ganzen Branche. Hogapage

Anzeige EA Counter vor9