Tägliche News für die Hotellerie

9. Februar 2024 | 08:11 Uhr
Teilen
Mailen

Gault & Millau kündigt deutschen Lizenzvertrag

Der Restaurantführer Gault & Millau hat die Auflösung seines Lizenzvertrages mit der Henris Edition in München, seinem bisherigen deutschen Partner, öffentlich gemacht. Als Begründung nennt Gaul & Millau einen Zahlungsausfall und weitere Verletzungen des Lizenzvertrages durch Henris Edition.

Foodporn im Internet

Wie es mit dem Gault & Millau in Deutschland weitergeht, ist unklar

Anzeige
SuitePad

Lernen Sie SuitePad auf der ITB Berlin kennen

Erleben Sie am Stand 108 in Halle 7.1C das führende In-Room Tablet für Hotels. Um mehr über Funktionen und Vorteile, das erfolgsbasierte Preismodell und Möglichkeiten für Ihr Hotel zu erfahren, können Sie schon jetzt einen Gesprächstermin mit dem SuitePad-Team vereinbaren. 
Termin vereinbaren

In einer Pressemitteilung kritisiert Gault & Millau, dass Henris Edition trotz der Beendigung der Partnerschaft weiterhin den Namen Gault & Millau verwenden würde, obwohl der Vertrag bereits zum 16. November 2023 gekündigt worden sei. 

In seiner Mitteilung betont Gault & Millau, dass keine Verbindung mehr zu den Bewertungssystemen und -methoden besteht, die von Henris Edition verwendet werden, und dass diese weder genehmigt noch von der Marke bestätigt wurden. 

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige