Tägliche News für die Hotellerie

24. Oktober 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hotelboom in Zürich bereitet kleinen Häusern Sorgen

Anzeige

Digitale Gästereise mit apaleo im Mittelpunkt

Stayery: "apaleo ist der einzige Anbieter, der keine exorbitanten Einrichtungs- und Integrationskosten berechnet. Die Kostenersparnis geben wir direkt an unsere Gäste weiter, durch sehr wettbewerbsfähige Zimmerpreise." Mehr erfahren

Werden alle geplanten Projekte realisiert, entstehen in den kommenden zwei Jahren 18 neue Hotels mit rund 2.400 Zimmern. Damit stiege die Zahl der Zimmer auf insgesamt auf 15.400. Laut einer Studie verringert sich dadurch aber die durchschnittliche Auslastung der Hotels von heute 72 auf 67 Prozent im Jahr 2022. Aargauer Zeitung