Tägliche News für die Hotellerie

13. September 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

In Frankfurt gibt es zu viele Hotelbetten

Anzeige

Experten-Webinar: Umsatz generieren mit Telefonanlagen im Hotel?

Telefonanlagen sind ein Kostenfaktor, der in Kauf genommen wird. Ein Hotel ohne Telefon ist kaum vorstellbar. Ebenso merkwürdig klingt es, wenn Hotels mit Telefonanlagen den Umsatz steigern. Wie das geht, erfahren Sie im Webinar am 4. Februar. Jetzt kostenfrei anmelden & informieren! Zum Webinar

"Wir haben zur Zeit 45.333 Betten in Frankfurt und erwarten bis 2018 einen Zuwachs von 10.700, also plus 24 Prozent. Die Zahl der Gäste wächst längst nicht so schnell", weiß Eduard Singer, Direktor des Grandhotel Hessischer Hof und Chef des Dehoga Hessen. Er verlangt daher mehr Geld für die städtische Werbegesellschaft TCF, mit dem sie dafür sorgen soll, dass die Anzahl der Touristen mit dem steigenden Zimmerangebot Schritt hält. Frankfurter Neue Presse