Tägliche News für die Hotellerie

26. Juli 2013 | 11:57 Uhr
Teilen
Mailen

Promis engagieren sich gegen Schließung von Nostalgie-Hotel

Promis engagieren sich gegen Schließung von Nostalgie-Hotel "Bogota" in Berlin: Der Besitzer kündigte dem Hotelier, weil Mietzahlungen in Höhe von rund 200.000 Euro offen sind. Eine Räumungsklage läuft bereits. 3.800 Sympathisanten und Gäste, wie die Schauspielerinnen Eva Mattes und Hanna Schygulla haben eine Liste "Das Hotel Bogota soll leben" unterschrieben und unterstützen so eine Kampagne gegen das Ende des seit fast 50 Jahren bestehenden Hauses. zeit.de

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige Reise vor9