Tägliche News für die Hotellerie

10. September 2021 | 10:02 Uhr
Teilen
Mailen

Krankschreibung nach Kündigung darf angezweifelt werden

Anzeige
MessengerPeople

WhatsApp als Marketing-, Sales- & Service-Kanal

Ob WhatsApp-Newsletter mit Angeboten, digitale Reisebegleitung oder Direkt-Buchung von Spa-Anwendungen – WhatsApp findet heute Einsatz entlang der gesamten Customer Journey.

Das zeigen Ihnen 7 Erfolgsbeispiele

Video-Tutorial jetzt ansehen

Lässt sich ein Arbeitnehmer unmittelbar nach der Kündigung krankschreiben, können Arbeitgeber ihre Pflicht zur Lohnfortzahlung in Zweifel ziehen, urteilte jüngst das Bundesarbeitsgericht. Das gelte insbesondere, wenn die bescheinigte Arbeitsunfähigkeit passgenau die Dauer der Kündigungsfrist umfasst. Im Zweifel müsse dann das tatsächliche Kranksein weiter belegt werden. Tagesschau

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9