Tägliche News für die Hotellerie

3. Juni 2015 | 11:40 Uhr
Teilen
Mailen

37 Millionen Euro Schadenersatz

37 Millionen Euro Schadenersatz verlangt ein 57-Jähriger vom Hotel Maritim im Bezirk Tiergarten. Der Mann war im Januar 2014 bei Blitzeis vor der Herberge ausgerutscht, hatte sich einen komplizierten Beinbruch zugezogen und musste mehrfach operiert werden. Die hohe Forderung begründet der Berliner mit einem verpassten Geschäftstermin wegen eines Großbauprojekts in Südostasien. Dieses habe er später nur zu schlechteren Konditionen abwickeln können und so 37 Millionen Euro Verlust eingefahren. Berlin online

Anzeige RSS Banner