Tägliche News für die Hotellerie

9. Oktober 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Angebot und Nachfrage

Ein Wiener Hotelgast hat sich über seine Unterkunft in einem Münchner Hotel in Bahnhofsnähe beschwert. Die Unterkunft glänzte mit aufgequollenen Fußböden, abgeplatztem Putz und jeder Menge Schimmel. Der Architektur-Journalist beklagte, dass die "Gammelhölle" normalerweise 55 Euro kostet, während der Messe Expo Real dafür jedoch 210 Euro aufgerufen werden. Das Hotel erklärte die Missstände mit einem Wasserschaden, dessen Folgen in einem halben Jahr beseitigt würden. "Wir sind kein Luxus-Hotel, was hat der junge Mann denn für diesen Preis erwartet? Wir haben viele Stammgäste und die Preise werden eben der Nachfrage angepasst.“ TZ