Tägliche News für die Hotellerie

23. Dezember 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Nachtruhe versus Kuhglocken

Über was man vor Gericht so streiten kann. Ein Vorarlberger Hotelier hat einen Bauern verklagt, weil seine Gäste wegen dem vielen Gebimmel nicht schlafen konnten. Die Kühe seien quasi geschäftsschädigend. Da die Glocken aber einen wichtigen Zweck erfüllen, kann man sie den Tieren auch nicht einfach abnehmen. Nun gab es die zündende Idee für einen Vergleich: Die Kühe kriegen schicke Halsbänder mit GPS-Sendern statt den klassischen XXL-Glocken und alle sind happy auf der Alm. NZZ