Tägliche News für die Hotellerie

11. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Sieben auf einen Streich

Zwei Ukrainer haben in einem Hotel in Ischgl drei Doppelzimmer für sechs Erwachsene und ein Kind reserviert. Für die Buchung wurden sieben Kreditkarten verwendet und allesamt abgelehnt. Erst bei der achten hat es geklappt. Das Hotel informierte die Polizei und bei der Überprüfung des zur Legitimation verwendeten kanadischen Reisepasses stellte sich das Foto ebenfalls als Fälschung heraus. Die zwei Männer übernachteten daraufhin auf Staatskosten. Tiroler Tageszeitung