Tägliche News für die Hotellerie

10. Februar 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Streit um 411 Zimmer und kein Ende

In der spanischen Region Almeria steht ein Rohbau mit 21 Stockwerken und 411 Zimmern, der einmal ein Luxushotel werden sollte. Umweltschützer erreichten 2005 vor Gericht einen Baustopp. 2016 urteile Spaniens Oberster Gerichtshof, dass der Bau illegal sei. Der Oberste Gerichtshof Andalusiens lehnte jedoch im 2021 den Antrag von Greenpeace zum Abriss ab, weil die Baugenehmigung noch nicht aufgehoben war. Die dafür zuständige Gemeinde wiederum hat im Oktober 2021 beim Obersten Gerichtshof Berufung gegen das Urteil eingelegt. Und so weiter... Ausgang ungewiss. Travelbook

Anzeige RSS Banner