Tägliche News für die Hotellerie

13. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Airbnb macht dicken Verlust

Anzeige

Der letzte Schritt um 100% Ihrer Gäste digital zu erreichen

24/7 besetzt: Das neue Self-Service Terminal von hotelbird bietet größtmögliche Freiheit im gesamten Check-in/-out-Prozess. Ohne vorherige Downloads oder Anmeldung checken Gäste selbständig ein und erhalten ihre eigens generierte Key Card fürs Zimmer. Offizieller Release zur ITB2020, Halle 8.1 | Stand 135. Mehr Informationen

Er beläuft sich für die ersten drei Quartale des Vorjahres auf knapp 300 Millionen Euro, nachdem im Vergleichszeitraum des Jahres 2018 noch gut 180 Millionen Euro Gewinn erzielt wurden. Eine Ursache seien die hohen Kosten für die Behebung von Sicherheitslücken auf der Airbnb-Plattform gewesen. Zuletzt wurde das Unternehmen mit gut 28 Milliarden Euro bewertet. Internetworld

Anzeige EA Counter vor9