Tägliche News für die Hotellerie

10. Juni 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Auch Österreichs Hotellerie hängt am Tropf der Finanzhilfen

Im Durchschnitt liege der Umsatzausfall pro Betrieb bei rund 3,3 Millionen Euro, in Wien jedoch mit 7,4 Millionen Euro wesentlich höher. Ein Stadt-Land-Gefälle zeigt sich laut Österreichs Hotelverband auch bei der Investitionsprämie. Insgesamt verfügen 40 Prozent der Hotels über ausreichend Liquiditätsreserven für die nächsten zwei Monate, bei 49 Prozent wird es knapp und bei elf Prozent reichen die Einnahmen nicht aus. Stammgast

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige RSS Banner