Tägliche News für die Hotellerie

13. September 2022 | 17:58 Uhr
Teilen
Mailen

Berlin und andere Metropolen liegen über 2019er-Niveau

Deutschland Berlin Brandenburger Tor iStock Noppasin.jpg
Anzeige

Energie sparen lohnt sich trotz Preisbremsen

Mit Preisbremsen sinkt der Preis für Gas, Fernwärme und Strom. Das gilt aber nur für einen Verbrauch in Höhe von maximal 80 Prozent des Vorjahresverbrauchs. Um Kosten zu senken, sollten Hotels also Energie sparen. Das funktioniert mit einer intelligenten Heizungssteuerung. Mehr erfahren  

Im Juli erwirtschafteten die Berliner Hotels laut STR einen durchschnittlichen Bruttobetriebsgewinn pro verfügbarem Zimmer (GOPPAR) von 34 Euro und damit 83 Prozent mehr als im Juli 2019. Im Juni waren es 98 Euro und ein Plus von 32 Prozent. Paris schaffte im Juli einen GOPPAR von 312 Euro, London 172 Euro und Amsterdam 98 Euro. Travel Daily News

Anzeige