Tägliche News für die Hotellerie

2. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Best-Western-Chef sorgt sich um Hotels und Fachkräfteweggang

Smola Markus Geschäftsführer Best Western Foto BW Group

Die meisten deutschen Best-Western-Hotels erlitten im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Reiseverbote Umsatzeinbußen von über 50 Prozent. Von den Coronahilfen sind in vielen Häusern, wenn überhaupt, nur Teilbeträge angekommen, beklagt Geschäftsführer Marcus Smola (Foto). Die Lage sei vielerorts existenzgefährdend. Cost & Logis

Anzeige EA Counter vor9