Tägliche News für die Hotellerie

19. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Dehoga fordert Ausgleich von Sonderopfer für Gastgewerbe

"Wenn die Politik dem Gastgewerbe erneut ein Sonderopfer abverlangt, damit andere Wirtschaftszweige sowie Schulen und Kitas geöffnet bleiben können, müssen die finanziellen Ausfälle entschädigt werden. Die Hilfen sind aufzustocken und zu verlängern", sagte Dehoga-Präsident Guido Zöllick gestern auf einer Pressekonferenz.

Zöllick Guido Dehoga Präsident Foto Dehoga Svea Pietschmann.jpg

Dehoga-Präsident Guido Zöllik fand deutliche Worte auf der Pressekonferenz

Gemeinsam mit Otto Lindner, dem Vorsitzenden des Hotelverbandes, hat Zöllick die Politik aufgefordert, auf dem Bund-Länder-Gipfel am 22. März einen Öffnungsfahrplan für das Gastgewerbe vorzulegen. Lindner erwartet, dass die Wirtschaftshilfen endlich bei allen Unternehmen ankommen und angesichts der dramatischen Lage zusätzlich nachgebessert werden. Zöllick berichtete, dass nach dem Lockdown in der Branche Verzweiflung, Wut und Zukunftsängste dramatisch anwachse.

Anzeige EA Counter vor9