Tägliche News für die Hotellerie

23. Juni 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Design Hotels rechnet 2020 mit Umsatzverlust von 60 Prozent

Anzeige

Die Anfänge der „Do not disturb” Kampagne in der Hotellerie

Jeder kennt es, das „Bitte nicht stören“ Schild an der Hotelzimmertür, das ursprünglich dafür gedacht war um private Momente nicht zu stören. Doch mittlerweile hat es noch eine ganz andere nachhaltige Bedeutung.

Zum Artikel

Die Coronakrise hat verheerende Auswirkungen auf die Mitgliedshäuser der Design Hotels. Im Mai musste im Vergleich zum Vorjahr ein Umsatzminus von 99 Prozent hingenommen werden. Für das gesamte Jahr rechnet man mit einem Rückgang von 60 Prozent. Aktuell sind 215 der 334 der Hotels geschlossen. Eine Rückkehr zum Niveau von 2019 bei Umsatz und Rentabilität wird erst in einigen Jahren erwartet. Tophotel

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige