Tägliche News für die Hotellerie

3. November 2020 | 08:24 Uhr
Teilen
Mailen

Dorint zieht gegen Übernachtungsverbot vor Gericht

Die Hotelgruppe hat beim Oberverwaltungsgericht Schleswig-Holstein die Aussetzung des Verbots touristischer Übernachtungen beantragt. Das Gastgewerbe werde unangemessen benachteiligt, sagt Dorint Aufsichtsratschef Dirk Iserlohe. Das Gericht habe zuvor schon das Beherbergungsverbot mit dem Argument gekippt, dass Hotels im Gegensatz zu privaten Quartieren Hygienekonzept hätten. Das habe sich nicht geändert. AHGZ

Anzeige Reise vor9