Tägliche News für die Hotellerie

9. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ex-Skisprungstar und Hotelier Weißflog gehen Reserven aus

Jens Weißflog ist einer von vielen Hoteliers in Deutschland, der unter der Corona-Pause leidet. Vor 25 Jahren hat er sich nach dem Karriereende als Skispringer mit einem Hotel im sächsischen Erzgebirge selbstständig gemacht. Er hat 23 Mitarbeiter, die in Kurzarbeit sind. "Jeden Monat müssen wir mehr als 25.000 Euro aus unseren Reserven zubuttern," rechnet Weißflog vor. "Es ist doch unsinnig, permanent so viel Geld, so viel Eigenkapital zu verbrennen." Zeit

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige RSS Banner