Tägliche News für die Hotellerie

21. Januar 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Grand Hotel Heiligendamm von DCH-Insolvenz nicht betroffen

Anzeige

Die Anfänge der „Do not disturb” Kampagne in der Hotellerie

Jeder kennt es, das „Bitte nicht stören“ Schild an der Hotelzimmertür, das ursprünglich dafür gedacht war um private Momente nicht zu stören. Doch mittlerweile hat es noch eine ganz andere nachhaltige Bedeutung.

Zum Artikel

Paul Morzynski ist Teilhaber der Deutschen Confiserie Holding (DCH), zu der Arko, Hussel und Eilles zählen, und des Grand Hotels Heiligendamm. Die DCH hat am 18. Dezember Insolvenz angemeldet. Auf das Hotel in Bad Doberan habe das laut "Ostsee Zeitung" aber keine Auswirkungen. Die Hotellerie sei zwar von der Pandemie betroffen, bekomme aber Überbrückungshilfen, anders als die Unternehmen der DCH. Business Insider

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige