Tägliche News für die Hotellerie

9. Juni 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hilton kompensiert CO2-Emissionen von Meetings

Um den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens bis 2030 zu halbieren, kooperiert Hilton mit South Pole für klimaneutrale Geschäftstreffen. Das System "Light Stay" ermittle dabei den Energie-, Wasser-, Kohlenstoff- und Abfallverbrauch jeder Veranstaltung und den geschätzten CO2-Fußabdruck. Laut Hilton würden dann Emissionsgutschriften von South Pole für Klimaschutzprojekte erworben, um die Umweltauswirkungen auszugleichen. In Deutschland sind Carbon Neutral Meetings in sieben Hotels buchbar. Tophotel

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige RSS Banner