Tägliche News für die Hotellerie

24. Juni 2022 | 16:57 Uhr
Teilen
Mailen

In Österreich wurde Wien besonders hart von Corona getroffen

Österreich Wien Hofburg mit Fiaker Foto iStock Orsorr.jpg

Wien hatte 2021 weniger als 30 Prozent der Übernachtungen von 2019, berichtet Christie & Co in einer Analyse des Hotelmarktes in Österreich. Von den Landeshauptstädten schneidet Innsbruck am besten ab. Dort wurden 70 Prozent des Vor-Corona-Niveaus erreicht. Christie & Co rechnet für 2022 in den Landeshauptstädten mit einer Auslastung von 65 Prozent. AHGZ

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige RSS Banner